Datum: November2015

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Neuer Gedenkstein in Minsk erinnert an Opfer aus Tschechien

Neuer Gedenkstein in Minsk erinnert an Opfer aus Tschechien

Ein Gedenkstein in Minsk erinnert seit dem 22. November 2015 an die mehr als 5 000 Menschen jüdischen Glaubens aus Tschechien, die während des Zweiten Weltkriegs durch die Nazis nach Minsk deportiert und ermordet wurden. An der feierlichen Gedenkstunde nahmen der tschechische Botschafter Milan Eckert, der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Brünn, Hollan Mathew, und der […]

Read More

IBB und Nationale Assambleja organisieren Soziales Forum in Kiew

IBB und Nationale Assambleja organisieren Soziales Forum in Kiew

Die Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen von sozialen Unternehmen zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung war das zentrale Thema eines hochrangigen Forums, das das IBB in Kooperation mit der Nationalen Assambleja der Behinderten der Ukraine am 19. November 2015 in Kiew organisierte. An dem Forum, das vom Auswärtigen Amt sowie von Aktion Mensch gefördert und vom […]

Read More

Geschichtswerkstatt Charkiw gewährt „Vitaminschub“ für Engagement

Eine besondere Plattform für den Austausch von zivilgesellschaftlichen Organisationen haben das IBB und die Geschichtswerkstatt Tschernobyl am 8. November 2015 in Charkiw geschaffen: Über 40 engagierte Charkiwer Nichtregierungsorganisationen (NRO) folgten der Einladung zum Forum „Soziales Vitamin“ in das jüdische Kulturzentrum „Bejt Dan“. Dort präsentierten sie auf kreative Weise ihre vielfältigen sozialen, kulturellen, ökologischen und Bildungs-Aktivitäten. […]

Read More

IBB plant „Updates“ zum Thema Migration und Integration

Sogar aus Lippstadt und Wipperfürth kamen Interessierte zum ersten Infoabend nach Dortmund, um sich über das neue IBB-Projekt DoKuMente zu informieren: Am 11. Januar 2016 beginnt die Qualifizierungsreihe, in der Dortmunder zu interkulturellen Mentoren fortgebildet werden. Sie sollen Neuzugewanderte ehrenamtlich begleiten und dazu das erforderliche interkulturelle Fachwissen gemeinsam erwerben. Bei Behördengängen und bei der Anerkennung […]

Read More

IBB beteiligt an stadtweiter Stolperstein-Aktion

IBB beteiligt an stadtweiter Stolperstein-Aktion

Das IBB –Team beteiligte sich am Donnerstag (5. November) an der Reinigungsaktion für Stolpersteine, die in dieser Woche in Dortmund läuft und am 9. November um 15 Uhr am Mahnmal in der Wittener Straße in Dorstfeld endet. Rund um das IBB-Büro reinigten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an vier Standorten die Stolpersteine, die an die Familien […]

Read More

30 Jahre IBB – Das neue Jahresprogramm ist da

30 Jahre IBB  – Das neue Jahresprogramm ist da

Seit 30 Jahren bietet das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund interessante Weiterbildungsangebote unter dem Motto „Grenzen überwinden“. Im April 1986 wurde das IBB ins Vereinsregister eingetragen. Die „Geburtsstunde“ wird am 1. Juli 2016 mit einem Sommerfest im IBB-Haus an der Bornstraße gefeiert. Das Programm im Jubiläumsjahr bietet neben den Bildungsurlauben für Biker […]

Read More

Internationale Jugendprojekte brauchen Unterstützung!

Internationale Jugendprojekte brauchen Unterstützung!

Schaffen wir den Aufbruch in eine neue gesamteuropäische Zukunft? VertreterInnen aus Wissenschaft und Politik haben sich am Montag im Brandenburger Landtag mit Jugendlichen und Fachkräften der internationalen Jugendarbeit getroffen. Auf der ganztägigen Veranstaltung diskutierten sie über die Chancen und Herausforderungen für gute internationale Jugendprojekte. Denn internationale Jugendarbeit fördert nicht nur die teilnehmenden jungen Menschen und […]

Read More

IBB unterstützt Flüchtlinge in den Regionen Charkiw und Luhansk

„Die Flüchtlinge müssen erst einmal durch den Winter kommen!“ Ljubov Negatina, Leiterin der Geschichtswerkstatt Tschernobyl in Charkiw, schaut mit großer Sorge in die Zukunft: „Wir haben jetzt schon nur 2 Grad, die Menschen leben in Notquartieren, haben viel zu wenig warme Kleidung und es fehlt überall an Medizin.“ Mehr als 1,5 Millionen Binnenflüchtlinge suchen im […]

Read More

Das IBB führt Historiker und Journalisten in die Vergangenheit

Das IBB führt Historiker und Journalisten in die Vergangenheit

Man bewegte sich aufeinander zu: Eine Gruppe von Historikern und Journalisten aus Osteuropa begab sich nach Polen, und dorthin begab sich aus dem Westen, aus Deutschland, eine deutsche Gruppe. Es war auch in dem Sinne ein Aufeinander-Zu-Gehen, dass Teilnehmer aus Ländern mit unterschiedlicher Vergangenheit und historischer Aufarbeitung versuchten, sich gegenseitig besser zu verstehen. So beginnt […]

Read More

EU-Parlament übernimmt Schirmherrschaft über Europäische Aktionswochen

EU-Parlament übernimmt Schirmherrschaft über Europäische Aktionswochen

Die Europäischen Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ stehen im kommenden Jahr unter der Schirmherrschaft des EU-Parlaments. „Das Ziel Ihrer Initiative wird vom Europäischen Parlament sehr geschätzt“, ließ EU-Parlamentspräsident Martin Schulz das IBB Dortmund und die rund 100 Teilnehmer an der  Planungskonferenz in Geseke (vom 29. Oktober bis 1. November)  wissen. Im Zeitraum […]

Read More