Datum: Januar2016

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Jugendliche schauen zurück auf ihre deutsch-polnische Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz

Im Sommer 2015 hatten sie an einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung teilgenommen, am Montag, 25. Januar 2016 trafen sie sich zum ersten Mal wieder:   In Auschwitz – dem Symbolort des Massenmordes durch die Nationalsozialisten – schauten junge Erwachsene aus Polen und Deutschland zurück auf ihre Gedenkstättenfahrt: Was ist – mit Abstand betrachtet – von dieser Jugendbegegnung in […]

Read More

In Berlin werden Gedenkstättenfahrten mit zusätzlich 192.000 Euro gefördert

In Berlin werden Gedenkstättenfahrten mit zusätzlich 192.000 Euro gefördert

Bildungssenatorin Sandra Scheeres hat eine Kooperationsvereinbarung mit der Bethe-Stiftung und dem Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk Dortmund (IBB) zur zusätzlichen Förderung von Gedenkstättenfahrten nach Polen geschlossen. Die Bethe-Stiftung wird für Berliner Schulen bis zu 192.000 Euro für 32 Gedenkstättenfahrten nach Auschwitz, Majdanek, Treblinka, Belzec und Chelmno bereitstellen. Mit dem Kooperationspartner IBB Dortmund wird in der Senatsbildungsverwaltung […]

Read More

Wie Jugendliche Auschwitz wahrnehmen – Radio-Beitrag über die gedenkstättenpädagogische Arbeit des IBB e. V.

Wie Jugendliche Auschwitz wahrnehmen – Radio-Beitrag über die gedenkstättenpädagogische Arbeit des IBB e. V.

Wie Jugendliche Auschwitz wahrnehmen berichtet IBB-Referent Burkard Grahn in einem ausführlichen Radiobeitrag auf WDR 5, der am Sonntag, 24. Januar 2015, ausgestrahlt wurde. In der Sendung „Diesseits von Eden“ hatte die Hörfunk-Journalistin Irene Dänzer-Vanotti die gedenkstättenpädagogische Arbeit des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks e. V. thematisiert zum internationalen Holocaust-Gedenktag am Mittwoch, 27. Januar. Burkard Grahn, Gründungsmitglied […]

Read More

IBB e. V. gestaltet Holocaust-Gedenkstunde im Dortmunder Rathaus mit

IBB e. V. gestaltet Holocaust-Gedenkstunde im Dortmunder Rathaus mit

Die Gedenkstunde aus Anlass des Jahrestages der Befreiung von Auschwitz wird auch in diesem Jahr wieder mitgestaltet vom IBB e. V.: Die Gedenkstunde beginnt am Mittwoch, 27. Januar 2016, um 19 Uhr in der Bürgerhalle des Dortmunder Rathauses, Friedensplatz 1. Heiko Hamer, Fachbereichsleiter im IBB, moderiert den Abend. Weitere Informationen auf der Seite der Stadt […]

Read More

IBB öffnet die Anmeldungen zum 16. französisch-deutsch-polnischen Jugendgipfel

IBB öffnet die Anmeldungen zum 16. französisch-deutsch-polnischen Jugendgipfel

Am heutigen Deutsch-Französischen Tag (22. Januar) lenken viele Schulen in Nordrhein-Westfalen den Blick auf die Geschichte der Deutsch-Französischen Freundschaft. Vor 53 Jahren am 22. Januar 1963 wurde der Elysee-Vertrag unterzeichnet. Er schuf die Grundlage für eine enge Freundschaft. Heute lernen mehr als 400 000 Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen Französisch, rund 470 Schulen pflegen Schulpartnerschaften […]

Read More

Kooperation mit Thüringen: Mehr als 100 000 Euro für Gedenkstättenfahrten

Kooperation mit Thüringen: Mehr als 100 000 Euro für Gedenkstättenfahrten

In Thüringen werden Schülerfahrten zu Gedenkstätten der ehemaligen NS-Vernichtungslager in Polen zusätzlich unterstützt. Das Thüringer Bildungsministerium und die Bethe-Stiftung unterzeichnen dazu morgen in Weimar eine Kooperationsvereinbarung. Danach sollen Schülerfahrten an allen weiterführenden Schulen mit jährlich insgesamt 125.000 Euro gefördert werden. Ziel ist, dass sich Schülerinnen und Schüler an historischen Orten mit dem Nationalsozialismus und den […]

Read More

IBB Dortmund und Bethe-Stiftung treffen Bildungspolitiker in Auschwitz

IBB Dortmund und Bethe-Stiftung treffen Bildungspolitiker in Auschwitz

Zu einem Gedankenaustausch über die Weiterentwicklung der Erinnerungsarbeit treffen das IBB Dortmund und die Bethe-Stiftung Bildungspolitiker aus Thüringen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Nordrhein-Westfalen sowie Vertreter der Kultusministerkonferenz in der Gedenkstätte Auschwitz in Polen. Für den Vorabend des internationalen Holocaust-Gedenktages (27. Januar) ist eine Begegnung geplant, an der auch der deutsche Botschafter in Polen Rolf Nikel und […]

Read More

Neue Ausgabe der Belarus Perspektiven beleuchtet Lage nach den Wahlen

Mit der Situation in Belarus nach den Wahlen beschäftigt sich die neue Ausgabe der Belarus Perspektiven, die in diesen Tagen erschienen ist. Weitere Themen sind die Freilassung der politischen Gefangenen, die Lockerung der EU-Sanktionen und der Literaturnobelpreis für Swetlana Alexijewitsch. Die Belarus Perspektiven können zum Preis von 4 Euro beim IBB Dortmund online bestellt werden. Das Jahresabonnement […]

Read More

Kooperation mit Sachsen-Anhalt: Mehr als 250.000 Euro für Gedenkstättenfahrten

Kooperation mit Sachsen-Anhalt: Mehr als 250.000 Euro für Gedenkstättenfahrten

In Sachsen-Anhalt sollen Schülerfahrten zu den Gedenkstätten an den ehemaligen Vernichtungslagern im heutigen Polen künftig zusätzlich unterstützt werden. Kultusminister Stephan Dorgerloh und die Bethe- Stiftung haben heute in Magdeburg eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Danach können künftig Schülerfahrten an allen weiterführenden Schulen gefördert werden. Ziel ist, dass sich Schülerinnen und Schüler an historischen Orten mit dem Nationalsozialismus und den Folgen des Zweiten Weltkriegs auseinandersetzen. […]

Read More

IBB fördert Kooperation von Tschernobyl- und Kriegsbetroffenen in Dnipropetrowsk

IBB fördert Kooperation von Tschernobyl- und Kriegsbetroffenen in Dnipropetrowsk

Bereits seit neun Jahren veranstaltet der Dnipropetrowsker Tschernobyl-Verband Mitte Dezember das Festival „Tschernobyl-Motive“ mit Liedern und Gedichten rund um das Thema Tschernobyl. Anlass ist der Tag des Liquidators, der in der Ukraine seit 2006 am 14. Dezember begangen wird. Denn an diesem Tag wurde 1986 der „Sarkophag“ genannte Schutzmantel um den zerstörten Reaktor im AKW […]

Read More