Datum: September2016

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Förderprogramm Belarus geht in die achte Phase

Förderprogramm Belarus geht in die achte Phase

Für Partnerorganisationen aus Belarus und Deutschland gibt es gute Neuigkeiten: Zum achten Mal hat die deutsche Bundesregierung das Förderprogramm Belarus aufgelegt und das IBB Dortmund mit der Durchführung beauftragt. Das Förderprogramm ermöglicht deutsch-belarussische Partnerschaftsprojekte zur Weiterentwicklung der sozialen Arbeit und der nachhaltigen regionalen Entwicklung in Belarus, die in enger Zusammenarbeit von Nichtregierungsorganisationen (NRO) aus beiden […]

Read More

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet: Bremen unterstützt Klassenfahrten zu Lernorten des Holocaust

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet: Bremen unterstützt Klassenfahrten zu Lernorten des Holocaust

Das Bundesland Bremen fördert in den nächsten zwei Jahren Klassenfahrten gegen das Vergessen. Am heutigen Freitag, 16. September 2016, unterzeichneten Roswitha und Florian Bethe (l.) und Frank Pietrzok (2.v.r.), Staatsrat bei der Senatorin für Kinder und Bildung, eine entsprechende Kooperationsvereinbarung zwischen der Bethe-Stiftung und dem Bremer Senat. Bethe-Stiftung fördert Klassenfahrten gegen das Vergessen Mit rund […]

Read More

Geschichtslehrerin Susanne Wycisk berät bei der Planung von Gedenkstättenfahrten

Geschichtslehrerin Susanne Wycisk berät bei der Planung von Gedenkstättenfahrten

Was muss ich als Lehrkraft bei der Planung einer Gedenkstättenfahrt nach Polen bedenken? Welche Gedenkstätte eignet sich besonders gut als Ziel für meinen Literaturkurs? Wo kann ich mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangstufe 10 Spuren des Widerstands gegen die Nazis folgen und bearbeiten? Antworten und viele praktische Tipps gibt Susanne Wycisk. Die Lehrerin für Geschichte, […]

Read More

[Inklud:Mi] Netzwerkkongress 2016: Die Dokumentation ist da

[Inklud:Mi] Netzwerkkongress 2016: Die Dokumentation ist da

Wo liegen Stolpersteine auf dem Weg zu einer besseren Versorgung von Flüchtlingen oder EU-2-Zugewanderten mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen? Welche Best-Practice-Beispiele aus anderen Städten gibt es? Diesen Fragen widmete sich der Netzwerkkongress [Inklud:Mi] am 3. Mai 2016 im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund. Rund 150 haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende aus Beratungsstellen, Migranten-Organisationen und Einrichtungen in der Arbeit […]

Read More

Kooperationsvertrag mit Schleswig-Holstein unterzeichnet: „Gedenkstätten müssen Lernorte sein“

Kooperationsvertrag mit Schleswig-Holstein unterzeichnet: „Gedenkstätten müssen Lernorte sein“

„Wir wollen erreichen, dass Gedenkstätten noch mehr als Lernorte in den Blick kommen und dass mehr junge Menschen Gedenkstätten als Ort der intensiven Auseinandersetzung mit der Geschichte kennen und erleben lernen“, sagte heute, am 8. September 2016, Bildungsministerin Britta Ernst in Kiel. Gemeinsam mit Vertretern der Bethe-Stiftung stellte sie einen Kooperationsvertrag vor, auf dessen Grundlage […]

Read More

Glückwünsche für die ersten Absolventen – DoKuMente

Ihre Zertifikate erhielten zwölf Absolventinnen und Absolventen der IBB-Fortbildung „DoKuMente“ am Montag, 5. September 2016 im Reinoldinum aus der Hand von Hildegard Azimi-Boedecker, Leiterin des Fachbereichs Beruf international und Migration im Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund. Die Dortmunder interkulturellen Mentoren hatten an der einjährigen Fortbildung teilgenommen und am Montag ihre Abschlussprüfung bestanden. […]

Read More

„Arbeit als europäische Freiwillige? Das können wir nur jedem empfehlen!“

„Arbeit als europäische Freiwillige? Das können wir nur jedem empfehlen!“

„Koffer packen“ heißt die nächste große Aufgabe für Iryna Bober, 29, aus Shitomir in der Ukraine und Cristina Canales Dominguez, 23, aus Cordoba in Spanien: Ihr Jahr beim IBB Dortmund im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes  endet in diesen Tagen. Kurz war es, sagen die beiden Uni-Absolventinnen, die in ihrer Heimat Politikwissenschaften (Iryna) und Philosophie (Cristina) […]

Read More

16. Jugendgipfel im Rahmen des Weimarer Dreiecks widmet sich intensiv dem Thema „Flucht und Vertreibung – damals und heute“

16. Jugendgipfel im Rahmen des Weimarer Dreiecks widmet sich intensiv dem Thema „Flucht und Vertreibung – damals und heute“

Eine weitere Einladung nach Düsseldorf ist den 15 deutschen Teilnehmerinnen und Teilnehmern am 16. Jugendgipfel im Rahmen des Weimarer Dreiecks gewiss: Europastaatssekretär Dr. Marc Jan Eumann möchte den Dialog mit den engagierten Jugendlichen fortsetzen und sie an der Themenfindung für den nächsten 17. Jugendgipfel beteiligen. Mit profundem Hintergrundwissen und persönlichen Erfahrungen hatten die insgesamt 45 […]

Read More