Datum: Oktober2016

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Qualifizierungsreihe „DoKuMente“ geht in die zweite Runde

Eine umfassende Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Hilfe für Flüchtlinge und EU-Zugewanderte bietet die Reihe „DoKuMente“. Im Januar beginnt die zweite Runde. An einem Informationsabend am Mittwoch, 28. November 2016, ab 18 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34, in Dortmund, stellt der IBB e. V. das Seminarprogramm vor und steht für alle Fragen zur Verfügung. „DoKuMente“ […]

Read More

Land Brandenburg unterstützt Schüler- und Jugendfahrten zu KZ-Gedenkstätten in Polen

Land Brandenburg unterstützt Schüler- und Jugendfahrten zu KZ-Gedenkstätten in Polen

Fahrten von Schulklassen und Jugendgruppen zu KZ-Gedenkstätten in Polen werden ab sofort zusätzlich finanziell unterstützt. Bildungs- und Jugendminister Günter Baaske und der Gründer der Bethe-Stiftung, Erich Bethe, haben heute in Potsdam dazu eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Gemeinsames Anliegen ist es, dass sich junge Menschen an historischen Orten mit dem Nationalsozialismus und den Folgen des Zweiten Weltkriegs […]

Read More

Zeitzeugengespräche mit Maja Krapina aus Minsk zum 75. Jahrestag der Deportationen aus Hamburg

Zeitzeugengespräche mit Maja Krapina aus Minsk zum 75. Jahrestag der Deportationen aus Hamburg

Hamburg erinnert am 8. November 2016 an den 75. Jahrestag der Deportationen von jüdischen Mitbürgern nach Minsk. Aus diesem Anlass steht mit Maja Krapina aus Minsk eine der letzten Überlebenden des Holocaust für Zeitzeugengespräche zur Verfügung. Die heute 80-Jährige (Foto) reist auf Einladung des IBB Dortmund zur Eröffnung der Ausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und […]

Read More