Aktuelles

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Gen*E Netzwerk trifft sich in Bielefeld

Gen*E Netzwerk trifft sich in Bielefeld

Aktuell bereiten sich 42 Vertreter*innen von Jugendorganisationen aus 15 Ländern Europas, die am Projekt Generation Europe – Young Democracy in Action (Gen*E) beteiligt sind, in Bielefeld auf die zahlreichen Projektaktivitäten des Jahres 2020 vor. In diesem Jahr geht es in erster Linie darum, Methoden zu erproben mit denen es gelingen kann, politische Vertretre*innen der unterschiedlichsten […]

Read More

Delegation aus Minsk gewinnt in der Partnerstadt Bonn wertvolle Einblicke in den inklusiven Arbeitsmarkt

Delegation aus Minsk gewinnt in der Partnerstadt Bonn wertvolle Einblicke in den inklusiven Arbeitsmarkt

Wie gelingt die berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen und Beeinträchtigungen in Deutschland? Antworten auf diese Frage wollte sich eine hochrangig besetzte Delegation aus Belarus unter Leitung des stellvertretenden Oberbürgermeisters der Stadt Minsk, Artiom Tsuran, in Deutschland mit eigenen Augen ansehen. Bonn, offizielle Partnerstadt der Stadt Minsk, war deshalb vom 2. bis 6. Februar 2020 […]

Read More

75 Jahre Frieden und Freiheit in Europa – Jetzt anmelden zur Radtour von Bergen-Belsen nach Westerbork

75 Jahre Frieden und Freiheit in Europa – Jetzt anmelden zur Radtour von Bergen-Belsen nach Westerbork

In Bergen-Belsen, etwa 50 Kilometer nördlich von Hannover, beginnt am Freitag, 1. Mai 2020, die friedenspolitische Radtour „Terug naar Westerbork/Zurück nach Westerbork“. Bis zu 750 Jugendliche und junge Erwachsene aus Polen, Deutschland und den Niederlanden werden mit der Teilnahme an dieser Radtour ein Band des Friedens quer durch Europa ziehen. Björn Thümler, Minister für Wissenschaft […]

Read More

Erstmals Bildungsurlaub für Eltern und Kind zum Klimawandel: „Nach uns die Sintflut?“

Zum ersten Mal bietet das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund einen Bildungsurlaub für Eltern und Kind an. „Nach uns die Sintflut?“ heißt die zentrale Frage bei der Fahrt in den NRW-Herbstferien vom 19. bis 23. Oktober 2020. „Die „Fridays for future“- Demos zeigen uns deutlich, dass der Klimawandel besonders auch Kinder und Jugendliche […]

Read More

IBB e.V. bietet Bildungsurlaub: 30 Jahre deutsche Einheit – auf Spurensuche in Leipzig

Mit den Montagsdemonstrationen 1989 begann die Wahrnehmung des Wandels in der DDR: Die größte Stadt Sachsens ist deshalb das Ziel des Bildungsurlaubs „30 Jahre deutsche Einheit – auf Spurensuche in Leipzig“, die das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund vom 4. bis 7. Mai 2020 anbietet. Neben einer Stadtbesichtigung insbesondere zu historischen Orten der […]

Read More

Projektmanager (m/w/d) am Standort Dortmund ab sofort

Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk (IBB gGmbH) in Dortmund/Berlin führt Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit und der internationalen historischen Bildungs­arbeit durch. Schwerpunktland ist Belarus, wo das IBB Dortmund eng mit der Internationalen Bildungs- und Begegnungsstätte „Johannes Rau“ Minsk kooperiert. Darüber hinaus finden Projekte mit Partnerorganisationen aus Deutschland, Polen, Russland und der Ukraine statt. Für den Standort […]

Read More

Honorarkräfte zur Begleitung von Gedenkstättenfahrten in Polen und Deutschland für Jugendliche und Schülerinnen und Schüler gesucht

Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der Erwachsenenbildung, der politischen Bildung in NRW und Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Dortmund. Das IBB führt jährlich zahlreiche Gedenkstättenseminare mit Jugendgruppen und Schulklassen in Polen (Auschwitz, Majdanek u.a.) und Deutschland (Weimar/Buchenwald, Berlin u.a.) durch. Hierfür suchen wir Unterstützung durch Honorarkräfte. […]

Read More

„Der Antisemitismus war nie weg“ – Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, eröffnet Tagung „75 Jahre nach Auschwitz“

„Der Antisemitismus war nie weg“ –  Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, eröffnet Tagung „75 Jahre  nach Auschwitz“

„Zum 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz müssen wir ernüchtert feststellen: Der Antisemitismus war nie weg.“ Mit deutlichen Worten eröffnete Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Antisemitismusbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen, am Freitagabend (24.01.) die zweitägige Konferenz „75 Jahre  nach Auschwitz – Potentiale historisch-politischer Bildung an Gedenkstätten und Erinnerungsorten“ in der Evangelischen Akademie Villigst in Schwerte. Etwa 100 haupt- […]

Read More

IBB gGmbH plant für 2020 neue Fortbildungen zur Gedenkstättenarbeit für Lehrkräfte und Akteure der Erinnerungsarbeit

IBB gGmbH plant für 2020 neue Fortbildungen zur Gedenkstättenarbeit für Lehrkräfte und Akteure der Erinnerungsarbeit

Lebhaftes Interesse fanden die fünf Fortbildungen zur gedenkstättenpädagogischen Arbeit an Lernorten der NS-Geschichte, die das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk gGmbH in Dortmund zusammen mit Partnerorganisationen im Herbst 2019 angeboten hatte. Die Reihe wird im Herbst 2020 mit drei Fortbildungen zu den Erinnerungsorten Mauthausen (Österreich), Babij Jar (Ukraine) und Vilnius (Litauen) und zwei Fortbildungen speziell für […]

Read More

IBB Dortmund organisiert Fortbildung zur Sexualpädagogik für Sehbehinderte in der Geschichtswerkstatt Charkiw

IBB Dortmund organisiert Fortbildung zur Sexualpädagogik für Sehbehinderte in der Geschichtswerkstatt Charkiw

Mit einer zweitägigen Fortbildung des diesjährigen Projekts „Liebe blind verstehen“, gefördert vom Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland, hat das IBB Dortmund (IBB gGmbH) am Donnerstag (5. Dezember) und Freitag (6. Dezember 2019) sein Engagement für  Menschen mit Sehbehinderungen in der Geschichtswerkstatt Charkiw fortgesetzt. An zwei Tagen informierte Sexualpädagogin Petra Winkler von pro familia Berlin Fachkräfte […]

Read More