Spurensuche Nationalsozialismus: Auschwitz mit eigenen Augen

06/07/2018 – 11/07/2018 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Auschwitz war ein Ort vielschichtiger Verbrechen: die von oben angeordnete Massenermordung verschiedener Gruppen, die in den Augen der NS-Rassenideologie kein Recht auf Leben hatte. Daneben gab es auch eine Vielzahl individueller Verbrechen der SS-Angehörigen; davon viele sehr brutal und menschenverachtend. – Wie wurden diese Verbrechen nach der Befreiung beurteilt und geahndet ? Wie ging/geht […]

Read More

Spurensuche Nationalsozialismus in Weimar – Buchenwald

Spurensuche Nationalsozialismus in Weimar – Buchenwald

02/07/2018 – 06/07/2018 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Während der Studienfahrt nach Weimar und Buchenwald beschäftigen sich die Jugendlichen mit den beiden Polen – der Klassik und der Weimarer Republik und zentral mit der Geschichte des Konzentrationslagers Buchenwald. Das Konzentrationslager Buchenwald war eines der größten im deutschen Reichsgebiet. Viele deutsche – darunter etliche politische Häftlinge – und im Verlauf des 2. Weltkrieges […]

Read More

Spurensuche Nationalsozialismus in Weimar – Buchenwald

02/07/2018 – 06/07/2018 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Während der Studienfahrt nach Weimar und Buchenwald beschäftigen sich die Jugendlichen mit den beiden Polen – der Klassik und der Weimarer Republik und zentral mit der Geschichte des Konzentrationslagers Buchenwald. Das Konzentrationslager Buchenwald war eines der größten im deutschen Reichsgebiet. Viele deutsche – darunter etliche politische Häftlinge – und im Verlauf des 2. Weltkrieges […]

Read More

Minsk – Land und Leute – fällt aus

Minsk – Land und Leute – fällt aus

02/07/2018 – 06/07/2018 @ Ganztägig – ausgebuchte Kooperationsveranstaltung Junge Erwachsene erkunden die weissrussische Hauptstadt Minsk und beschäftigen sich mit der Geschichte des zweiten Weltkrieges. Sie besichtigen Orte der Verfolgung jüdischer Menschen wie die Geschichtswerkstatt Minsk und die Gedenkstätte Trostenez. Welchen Blick Minsker auf den Krieg haben, erfährt die Gruppe in Besichtigungen von Museen sowie Gesprächen mit Experten. Abgerundet wird der Besuch […]

Read More

Kultursensible Pflege – Fortbildung

02/07/2018 – 03/07/2018 @ Ganztägig – Diese kultursensible Fortbildung richtet sich an alle Mitarbeitenden des St.-Johannes-Hospital. Ziel ist die Sensibilisierung für den Umgang mit Patient*innen, die aus unterschiedlichen kulturellen Hintergründen stammen und zuweilen spezielle Bedürfnisse haben. Inhalt der Fortbildung sind Hintergrundinformationen zu unterschiedlichen Kulturen und Religionen, Krankheitsvorstellungen und Kommunikationsformen. Hierzu werden Methoden des Inputs und der Arbeit in Kleingruppen herangezogen. Schließlich werden […]

Read More

Spurensuche Nationalsozialismus in Auschwitz

Spurensuche Nationalsozialismus in Auschwitz

01/07/2018 – 06/07/2018 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Auschwitz ist der bekannteste Ort der Ermordung europäischer Juden. Auschwitz ist aber auch das Symbol des Holocaust schlechthin. Diese Doppelrolle überfrachtet den Ort ein wenig. Dabei gibt es kaum eine Gedenkstätte dieser Art, an der so viel Originales zu sehen und zu fassen ist. Uns geht es darum, wie ein solches verbrecherisches System funktionierte […]

Read More

Gedenkreise anlässlich der Eröffnung des neuen Abschnitts der Gedenkstätte Trostenez im Wald von Blagowschtschina

Gedenkreise anlässlich der Eröffnung des neuen Abschnitts der Gedenkstätte Trostenez im Wald von Blagowschtschina

28/06/2018 – 01/07/2018 @ Ganztägig – Gedenkreise anlässlich der Eröffnung des neuen Abschnitts der Gedenkstätte Trostenez im Wald von Blagowschtschina vom 28. Juni bis 01. Juli 2018 Der heute zu Minsk gehörende Ort Malyj Trostenez war während des Zweiten Weltkriegs die größte NS-Vernichtungsstätte auf dem Gebiet der damaligen Sowjetunion. Seit 2013 engagieren sich das IBB Dortmund und die IBB „Johannes Rau“ Minsk gemeinsam mit […]

Read More

Kazimierz – von der selbständigen Stadt zum beliebten Stadtteil Krakaus

Kazimierz – von der selbständigen Stadt zum beliebten Stadtteil Krakaus

28/06/2018 – 02/07/2018 @ Ganztägig – Krakau war bis zum Beginn der deutschen Besatzung 1939 ein Zentrum jüdischer Kultur. Es war ein polnischer König, der in unmittelbarer Nachbarschaft Krakaus eine neue Stadt gründete und ihr seinen Namen gab: Kazimierz. Er bot den Juden Schutz und Privilegien und so wurde die Stadt ein Anziehungspunkt für sie. Im jüdischen Viertel trafen die unterschiedlichen […]

Read More

Trostenez in der europäischen Erinnerung

24/06/2018 – 01/07/2018 @ Ganztägig – Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer, Historikerinnen und Historiker, Referentinnen und Referenten der Jugendarbeit und Interessierte Am 22. Juni 1941 begann der Vernichtungsfeldzug gegen die Länder der ehemaligen Sowjetunion. Schon innerhalb von 14 Tagen besetzten die Wehrmacht Minsk. Sofort machte man sich daran, das Ghetto einzurichten und alle Juden dorthin umzusiedeln. Im November 1941 erfolgten die […]

Read More

Treblinka und Trostenez in der europäischen Erinnerung

23/06/2018 – 01/07/2018 @ Ganztägig – Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer, Referentinnen und Referenten der Jugendarbeit und Interessierte Treblinka gehört neben Sobibor und Belzec zu den Mordstätten der „Aktion Reinhardt“, die alleine dafür errichtet wurden, um Juden, Sinti und Roma und Polen zu ermorden. Zwischen März 1942 und Oktober 1943 waren diese Lager in Betrieb. In Treblinka wurden zwischen 800.000 bis […]

Read More