Nachrichten

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Spurensuche Nationalsozialismus in Majdanek

Spurensuche Nationalsozialismus in Majdanek
Lade Karte ...

ausgebuchte Kooperationsveranstaltung
Datum/Zeit
Date(s) - 13/03/2017 - 17/03/2017
Ganztägig

Veranstaltungsort
Staatliches Museum in Majdanek
Veranstaltungsnummer
17649
Veranstalter
IBB e.V.

Bereich PB
Kategorien


Kooperationsveranstaltung

Die Studienfahrt führt die Teilnehmenden an den Ort des Konzentrations- und Vernichtungslagers Majdanek und den Entstehungsort der „Aktion Reinhardt“, welche die systematische Ermordung aller Juden und Roma des Generalgouvernements anstrebte. Die Teilnehmer begeben sich auf die Spurensuche weiterer Opfergruppen, die nach Majdanek deportiert wurden. Die Möglichkeit einer Exkursion zu der Todesfabrik Belzec und an den Ort des Massakers in Izbica, einem ehemaligen Getto, zeigt welchen traurigen Höhepunkt der Nationalsozialismus mit seinem Lagersystem erreicht hatte.

Uns geht es darum, wie ein solches verbrecherisches System funktionierte und welche Menschen die Verbrechen begingen. In den zahlreichen original erhaltenen Dokumenten, in Gesprächen mit Zeitzeugen und mit Wissenschaftlern lassen sich diese Fragen in Majdanek intensiv bearbeiten.

Während der Fahrt arbeiten die Begleitpersonen mit dem oder den MitarbeiterInnen des IBB im Leitungsteam zusammen. Dies ermöglicht eine Arbeitsteilung bei der die beteiligten LehrerInnen oder GruppenleiterInnen nicht mit dem Lernort vertraut sein müssen.

Sie haben Interesse an einer solchen Veranstaltung? Bitte kontaktieren Sie uns.