Datum: Februar2018

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Europäische Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ werden aus Charkiw organisiert

Europäische Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ werden aus Charkiw organisiert

Wichtiger Wechsel hinter den Kulissen: Die Fäden für die siebten Europäischen Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ laufen in diesem Jahr erstmals in der Geschichtswerkstatt Tschernobyl in Charkiw zusammen. Die Historikerin Dr. Viktoria Naumenko löst Martina Faseler ab, die die Europäischen Aktionswochen seit 2013 in Dortmund organisiert hatte. „Ich freue mich schon auf […]

Read More

Grenzen überwinden bei der Studienfahrt nach Straßburg: Mit der Straßenbahn über den Rhein

Grenzen überwinden bei der Studienfahrt nach Straßburg: Mit der Straßenbahn über den Rhein

In die ehemals heftig umkämpfte Grenzregion rund um Straßburg führt ein Städtetrip des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund über den Brückentag von Fronleichnam, 31. Mai 2018, bis Sonntag, 3. Juni 2018. Die Studienfahrt „Beiderseits des Rheins – ein Europa ohne Grenzen?“ geht in Straßburg und Kehl der Frage auf den Grund, welche Spuren […]

Read More

Runder Tisch zum Sozialen Unternehmertum im belarussischen Parlament

Runder Tisch zum Sozialen Unternehmertum im belarussischen Parlament

Gleich vier IBB-Vertreter nahmen am Dienstag, 20. Februar 2018, an einem Runden Tisch im belarussischen Parlament in Minsk teil. Anlass war die Weiterentwicklung der gesetzlichen Grundlagen für gemeinnützige Unternehmen in Belarus. Der Runde Tisch diente einer Diskussion über die Frage, ob ein neues Gesetz zum Sozialen Unternehmertum erarbeitet werden soll oder bestehende Gesetze punktuell verbessert […]

Read More

Gute Nachricht aus Berlin: Fördermittel für Gedenkstättenfahrten auf 750.000 Euro erhöht

Gute Nachricht aus Berlin: Fördermittel für Gedenkstättenfahrten auf 750.000 Euro erhöht

Gute Nachricht aus Berlin: Die Fördermittel der Bundesregierung für Gedenkstättenfahrten zu Lernorten der NS-Geschichte werden für das laufende Jahr 2018 auf insgesamt 750.000 Euro erhöht. Damit können rund 150 Gruppenfahrten zu Lernorten der NS-Geschichte bezuschusst werden. Anträge können ab sofort an die IBB gGmbH gerichtet werden. Die IBB gGmbH ist seit 2016 vom Bundesministerium für […]

Read More

Ausstellung „Different Wars“ löst eine lebhafte Diskussion über belarussische Geschichtsbücher aus

Ausstellung „Different Wars“ löst eine lebhafte Diskussion über belarussische Geschichtsbücher aus

Eine lebhafte Diskussion über die Frage, was belarussische Schüler über die jüngere Geschichte lernen sollen, moderierten Dr. Irina Kashtalian, Leiterin der Geschichtswerkstatt, und der Historiker Aleksej Bratotschkin am 3. Februar 2018 in der Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“ Minsk. Anlass gab die Ausstellung „Different Wars“, die die Darstellung des Zweiten Weltkriegs in Schulbüchern in Tschechien, Deutschland, Italien, […]

Read More

IBB e.V. begleitet Projekttag der Dortmunder Heinrich-Böll-Gesamtschule

IBB e.V. begleitet Projekttag der Dortmunder Heinrich-Böll-Gesamtschule

Fachkundige Unterstützung vom Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund hatte sich die Dortmunder Heinrich-Böll-Gesamtschule für ihren diesjährigen Projekttag „Schule ohne Rassismus“ am Freitag, 26. Januar 2018, organisiert. Die Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs wollten sich intensiver mit dem Thema Flucht und Migration beschäftigen und sich über die Situation der Geflüchteten informieren, die am […]

Read More

Vortrag in der Reihe DoKuMente vermittelt Hintergrundwissen über Religionen

Vortrag in der Reihe DoKuMente vermittelt Hintergrundwissen über Religionen

Hintergrundwissen über die Religionen von Geflüchteten vermittelt der nächste Vortrag in der Reihe DoKuMente am Montag, 19. Februar 2018, ab 18 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34, in Dortmund. Der Themenabend richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchten. Die dritte Seminareinheit in der Reihe betrachtet insbesondere den Islam und das […]

Read More

Brückentag in Prag: Studienfahrt in die Goldene Stadt führt zu Schauplätzen des „Prager Frühlings“

Brückentag in Prag: Studienfahrt in die Goldene Stadt führt zu Schauplätzen des „Prager Frühlings“

Zu den Schauplätzen des „Prager Frühlings“ und der „Samtenen Revolution“ führt die Studienfahrt „Die Goldene Stadt Prag“, die das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. über den „Brückentag“ Ende April anbietet. Die „Goldene Stadt“ rückt in diesem Jahr in den Fokus: Vor 100 Jahren wurde die Tschechoslowakei gegründet. Vor 50 Jahren war sie Schauplatz des […]

Read More

Europakolumne 6: Was bewegen

Europakolumne 6: Was bewegen

Eigentlich wollte er nur den nordrheinwestfälischen Landtag besuchen. Jetzt weiß Fabio Decker, wie es sich anfühlen kann, wenn man eine politische Person wird. Fabio kommt aus Holzwickede und macht gerade eine Ausbildung zum Maler und Lackierer. Er ist 20 Jahre alt, skatet gerne und hat gerade erst sein Interesse für Politik entdeckt. Angefangen hat das […]

Read More