Datum: April2018

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Das IBB trauert um sein Mitglied Dagmar van Emmerich

Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk trauert um eine langjährige Partnerin, die zur Freundin des IBB und später auch zum Mitglied des Vereins wurde. Am 14. April 2018 verstarb Dagmar van Emmerich überraschend im Alter von 74 Jahren. Selbstbewusst, kompetent und überzeugend war ihr Auftreten bei Sponsoren und Gebern. Hilfsbereit, freundlich und offenherzig unterstützte Dagmar van […]

Read More

IBB Dortmund präsentiert neues Buch über die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl

IBB Dortmund präsentiert neues Buch über die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl

Mit Kerzenaktionen, Zeitzeugengesprächen, einem Film-Festival (in Tschechien), einem internationalen Kunstwettbewerb (in der Ukraine) und weiteren Veranstaltungen erinnern Trägerkreise in Deutschland, Spanien, Großbritannien, Tschechien, Österreich, Belarus und der Ukraine an den 32. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl am 26. April 1986. „Wir wissen um die Belastungen der Betroffenen. Und wir sind froh, dass wir in unserem […]

Read More

Furioses Finale: „Pimp my Europe“ – Jugendkonferenz in Brüssel

Furioses Finale: „Pimp my Europe“ – Jugendkonferenz in Brüssel

Es war der Höhepunkt des IBB-Projekts „Pimp my Europe“: Mehr als 50 Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland, Italien und Ungarn haben sich in Brüssel getroffen, um eine europäische Jugendkonferenz zu organisieren. Hinter den TeilnehmerInnen liegt eine aufregende Woche: Internationaler Austausch, ein Blick hinter die Kulissen der EU-Politik, und vor allem engagierte Diskussionen mit Mitgliedern […]

Read More

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ in Wuppertal eröffnet

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ in Wuppertal eröffnet

In der Lichthalle des historischen Rathauses in Wuppertal- Barmen am Johannes-Rau-Platz 1 eröffnete Maria Schürmann, Bürgermeisterin der Stadt Wuppertal, am Mittwoch, 11. April 2018, die Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“. „Erinnerung ist eine schwere Arbeit“, zitierte Bürgermeisterin Maria Schürmann einen ZEIT-Artikel und ermutigte alle Interessierten, der Ausstellung „zuzuhören“. „Trostenez war mir vor der […]

Read More

Stellenangebot: Die IBB gGmbH sucht eine/n Verwaltungsfachangestellte/n

Stellenangebot Verwaltungsfachangestellte/r – HWK und IHK   Ab sofort sucht die IBB gGmbH eine/n Verwaltungsmitarbeiter/in (30 Std./Wo) Zu Ihren Aufgaben gehört: organisatorische Betreuung von Veranstaltungen und Projekten, Unterstützung bei der Erstellung von Projektabrechnungen, Kommunikation mit Projektpartnern, TeilnehmerInnen und Dienstleistern, Betreuung von Vorstandssitzungen, Reiseorganisation für Vorstand und Mitarbeiter, Verwaltung der Personalakten, Datenbankverwaltung und Adressverwaltung, Publikationsverwaltung und […]

Read More

Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck – Das Thema steht fest

#Medienkritik im gesellschaftlichen Wandel: #Propaganda 1918 vs. #FakeNews 2018 – Parallelen und Unterschiede? Medienkompetenz #mündige BürgerInnen. Vom 15.-21.07. 2018 fahren 15 Jugendliche aus NRW in den Sommerferien zum 17. Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck nach Lille in Nord-Frankreich. Jetzt haben die drei verantwortlichen Regionen Hauts de France, Schlesien und NRW das Thema gesetzt. Es lautet: […]

Read More

Europakolumne 8: Ein Europa der Bürger oder der Konzerne?

Europakolumne 8: Ein Europa der Bürger oder der Konzerne?

Als Mensch mit Asperger-Syndrom macht Jannis Gustke Erfahrungen mit Diskriminierung und Behindertenfeindlichkeit. Nur ein Grund, warum sich der Dortmunder Student gegen Missstände und Ausgrenzung engagiert. Gut gelaunt, locker und entspannt. So wirkt Jannis Gustke bei unserem Treffen. Er ist 1993 geboren, wohnt in Dortmund und studiert Archäologie und Medienwissenschaften an der Ruhr-Universität. Jannis ist politisch […]

Read More