Trostenez

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ in Wuppertal eröffnet

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ in Wuppertal eröffnet

In der Lichthalle des historischen Rathauses in Wuppertal- Barmen am Johannes-Rau-Platz 1 eröffnete Maria Schürmann, Bürgermeisterin der Stadt Wuppertal, am Mittwoch, 11. April 2018, die Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“. „Erinnerung ist eine schwere Arbeit“, zitierte Bürgermeisterin Maria Schürmann einen ZEIT-Artikel und ermutigte alle Interessierten, der Ausstellung „zuzuhören“. „Trostenez war mir vor der […]

Read More

IBB Dortmund lädt ein zur Gedenkreise anlässlich der Erweiterung der Gedenkstätte Trostenez im Juni 2018

IBB Dortmund lädt ein zur Gedenkreise anlässlich der Erweiterung der Gedenkstätte Trostenez im Juni 2018

Der zweite Bauabschnitt der Gedenkstätte Trostenez im Wald von Blagowschtschina kann Ende Juni 2018 seiner Bestimmung übergeben werden. Das IBB Dortmund und die IBB „Johannes Rau“ Minsk bereiten aus diesem Anlass zusammen mit Partnern eine Gedenkreise und eine internationale Konferenz für den 28. Juni bis 1. Juli 2018 vor. Der zweite Bauabschnitt wurde von deutscher […]

Read More

Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“ begeht 15. Jahrestag mit Ausstellung über ihren Namensgeber

Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“ begeht 15. Jahrestag mit Ausstellung über ihren Namensgeber

Mit der Eröffnung einer Ausstellung über das Schaffen von Leonid Lewin und seiner Tochter Galina Lewina beging die Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“ Minsk am Mittwoch, 14. März 2018, den 15. Jahrestag ihrer Eröffnung. Zahlreiche Festgäste aus Belarus und Deutschland nahmen an der Gedenkstunde teil, unter ihnen Botschafter Peter Dettmar, Andrea Wiktorin, Leiterin der EU-Delegation in Belarus, […]

Read More

Bildungsreise nach Berlin vermittelt Jugendlichen aus Belarus interessante Einblicke in die Erinnerungskultur in Deutschland

Bildungsreise nach Berlin vermittelt Jugendlichen aus Belarus interessante Einblicke in die Erinnerungskultur in Deutschland

Mit vielen interessanten Anregungen für ihr eigenes Geschichtsverständnis sind 18 Jugendliche und drei Lehrer aus Belarus vor wenigen Tagen aus Berlin in ihre Heimatstädte zurückgekehrt. Die Bildungsreise mit dem Titel „Die Geschichte des Nationalsozialismus und des Holocaust in Biografien von Tätern und Opfern. Zur Erinnerungskultur in Deutschland“ war das Dankeschön für ihre arbeitsintensiven und aufschlussreichen Beiträge […]

Read More

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ in Mogiljow eröffnet

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ in Mogiljow eröffnet

In der belarussischen Stadt Mogiljow ist die belarussisch-deutsche Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ am Donnerstag, 1. März 2018,  offiziell eröffnet worden. Im Museum für die Geschichte von Mogiljow begrüßte Inna F. Korotkevich, Leiterin der Hauptverwaltung der ideologischen Arbeit, Jugendangelegenheiten und Kultur im Exekutivkomitee der Stadt Mogiljow, die rund 90 Gäste. Peter Dettmar, deutscher […]

Read More

Gute Nachricht aus Berlin: Fördermittel für Gedenkstättenfahrten auf 750.000 Euro erhöht

Gute Nachricht aus Berlin: Fördermittel für Gedenkstättenfahrten auf 750.000 Euro erhöht

Gute Nachricht aus Berlin: Die Fördermittel der Bundesregierung für Gedenkstättenfahrten zu Lernorten der NS-Geschichte werden für das laufende Jahr 2018 auf insgesamt 750.000 Euro erhöht. Damit können rund 150 Gruppenfahrten zu Lernorten der NS-Geschichte bezuschusst werden. Anträge können ab sofort an die IBB gGmbH gerichtet werden. Die IBB gGmbH ist seit 2016 vom Bundesministerium für […]

Read More

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ auf Schloss Mir in Belarus eröffnet

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ auf Schloss Mir in Belarus eröffnet

An einem weiteren geschichtsträchtigen Ort in Belarus wurde die Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“  am Freitag, 26. Januar 2018, eröffnet: Das im 16. Jahrhundert erbaute Schloss Mir im Süden der Republik Belarus war 1942 von den deutschen Besatzern zum Ghetto für die jüdische Bevölkerung umfunktioniert worden. Heute ist die restaurierte Festungsanlage UNESCO-Weltkulturerbe und […]

Read More

Ausstellungseröffnung „Different Wars“ in der Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“ Minsk

Ausstellungseröffnung „Different Wars“ in der Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“ Minsk

Die Ausstellung „Different Wars“ wird am Donnerstag, 18. Januar 2018, in der Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“ in Minsk eröffnet. Sie betrachtet die Wahrnehmung des Zweiten Weltkriegs und die nationalen Erinnerungskulturen in Russland, Deutschland, Italien, Litauen, Polen und der Tschechischen Republik durch einen Vergleich moderner Schulbücher. „Wir freuen uns, dass wir diese Ausstellung nun erstmals in Minsk […]

Read More

Siegerehrung im Oral-History-Wettbewerb: „Wichtige Impulse für eine europäische Erinnerungskultur“

Siegerehrung im Oral-History-Wettbewerb: „Wichtige Impulse für eine europäische Erinnerungskultur“

Eduard Chvojnickij , Aleksandr Bandik und Viktor Schadurskij sind die drei Sieger im ersten Oral-History-Wettbewerb, den das IBB Dortmund und die IBB „Johannes Rau“ Minsk im März 2017 mit Unterstützung des Auswärtigen Amts ausgeschrieben hatten. Am Dienstag, 19. Dezember 2017, erhielten sie ihre Siegerurkunden bei der Abschlusskonferenz mit mehr als 100 Teilnehmern in der IBB […]

Read More

Dr. Aliaksandr Dalhouski referiert in Köln über die Geschichte der Wahrnehmung von Malyj Trostenez in Belarus

Dr. Aliaksandr Dalhouski referiert in Köln über die Geschichte der Wahrnehmung von Malyj Trostenez in Belarus

„Zur Geschichte der Wahrnehmung von Malyj Trostenez“ referierte Dr. Aliaksandr Dalhouski (Foto), Historker an der Geschichtswerkstatt „Leonid Lewin“ Minsk, am Dienstag, 28. November 2017, in Köln. Sein Vortrag im Rahmen des Begleitprogramms zur deutsch-belarussischen Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ gab einen Überblick über Forschungsergebnisse, die im Rahmen der Vorarbeiten zur Ausstellung ausgewertet worden […]

Read More