Nachrichten

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Stellenausschreibung Controller / Finanzmanager (m/w/d)

Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk (IBB gGmbH) in Dortmund führt insbesondere Projekte in der Entwicklungszusammenarbeit und der internationalen historischen Bildungsarbeit durch. Vorrangiges Ziel der Projektarbeit ist die Förderung der zivilgesellschaftlichen Kooperation von Akteuren aus Belarus bzw. anderen Ländern der Östlichen Partnerschaft und Deutschland. Einen zentralen Schwerpunkt bilden Projekte, die IBB im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zu den Themen soziale Innovationen und Nachhaltigkeit umsetzt, wie das seit 2002 bestehende Förderprogramm Belarus der deutschen Bundesregierung. Des Weiteren werden Projekte aus anderen Mitteln des Bundes und der Länder durchgeführt. Geplant ist zudem die Beantragung von Fördermitteln auf EU-Ebene.

Für den Bereich Finanzcontrolling suchen wir ab sofort am Standort Dortmund eine / einen

Controller / Finanzmanager (m/w/d) für verschiedene Förderprojekte

Umfang: 40 Wochenstunden
Dienstort: Dortmund
Vertragsdauer: zunächst befristet auf drei Jahre (anschl. Vertragsverlängerung möglich)
Ihre Aufgaben:

Allgemeine Finanzadministration und Controlling von aus öffentlichen Mitteln geförderten Projekten und Programmen auf Erstzuwendungsempfängerebene, insbesondere

–       Erstellung von Finanzplänen für Projektvorhaben;

–       Überwachung der projektbezogenen Zahlungsströme (Abruf- und Auszahlungsvorgänge) und Controlling der Umsetzung der Finanzpläne;

–       finanzielle Berichterstattung und (Schluss-)Abrechnung von Projekten gegenüber der GIZ und anderen Auftraggebern;

–       Vorbereitung von Kooperations- und Weiterleitungsverträgen;

–       Kommunikation mit Finanzverantwortlichen bei den Projektpartnern und projektbezogenen Dienstleistern;

–       Beratung von Antragsstellern, Prüfung von Finanzierungsplänen und Verwendungsnachweisen auf Letztzuwendungsempfängerebene;

–       Beratung der internen Projektverantwortlichen und externen Projektträger in allen für die Projektdurchführung relevanten Finanzfragen (z.B. Instrumente zur Finanzsteuerung, Risikomanagement);

–       Mitwirkung an der Gestaltung bzw. Weiterentwicklung von Controlling-Instrumenten zur Vorbeugung gegen bzw. Erkennung von Mittelfehlverwendungen;

–       Entwicklung eines Rückforderungs- und Mahnverfahrens;

–       Unterstützung beim Organisationsmanagement: Administrative, organisatorische und finanztechnische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Aktivitäten (z.B. Seminare oder Vernetzungstreffen);

Ihr Profil:

–       Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder Hochschulabschluss (Verwaltungswissenschaften, BWL o.ä. mindestens im Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation

–       nachgewiesene Erfahrung in der Projektsachbearbeitung sowie im Umgang mit öffentlichen Fördermitteln und Förderverfahren;

–       sehr gute Kenntnisse und/oder Erfahrungen im öffentlichen Zuwendungsrecht;

–       sehr gute Kenntnisse im Bereich internes Rechnungswesen sowie möglichst gute Kenntnisse des allgemeinen Vertragsrechts und der Vertragsgestaltung;

–       umfassende Kenntnisse der MS-Office-Programme;

–       selbständige und strukturierte Arbeitsweise, Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen;

–       Belastbarkeit und Flexibilität sowie Bereitschaft zu sporadischen Dienstreisen;

–       Erfahrungen mit sowie Freude an der Zusammenarbeit im Team sowie interkultureller Kommunikation/Kooperation;

–       Deutsch auf muttersprachlichem Niveau, sehr gute russische sowie möglichst gute englische Sprachkompetenzen

Wir bieten:

–       flexible Arbeitszeiten;

–       eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit;

–       eine gründliche Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten;

–       interessante Erfahrungen in vielfältigen, internationalen Projekten;

–       eine angemessene Vergütung;

–       nette Kollegen und ein angenehmes Betriebsklima.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte online an Frau Julia Kießling.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte unter der Rufnummer 0231-952096-0 an Frau Dr. Sahm oder Frau Hanna Robilka.