Nachrichten

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Studierendenjob!

Studierendenjob!

Für den Internationalen Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck suchen wir für den

24.- 30.07.2022 in Münster

freie Mitarbeiter m/w/d auf Honorarbasis

Voraussetzungen:

  • gute Englischkenntnisse (Konferenzsprache ist Englisch, an 2 Tagen wird jedoch simultan übersetzt)
  • möglichst zusätzlich französische und/oder polnische Sprachkenntnisse
  • Mindestalter 25 Jahre
  • unbedingt Erfahrungen in Gruppenleitung /Jugendarbeit o.ä.
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, Motivation und gute Gesamtkondition

Auf dem Jugendgipfel treffen sich 45 Jugendliche (17-23) aus Schlesien, Nordfrankreich und NRW zum Thema „Stadt, Land, Mobilität – wie wollen wir leben in unseren Regionen?“ in Münster. Die Gruppe wird in Seminar- und Workshopeinheiten arbeiten, sowie auf Exkursionen in das Münsterland thematisch passende Orte besuchen.

Aufgaben:

Die insgesamt 4 Teamer*innen und 3 Hauptamtlichen sowie je 2 Begleiter*innen aus Frankreich und Polen arbeiten eng zusammen und betreuen die Jugendlichen während der Workshop- und Seminareinheiten und ggf. im Abendbereich. Übernachtung in der Tagungsstätte ist verpflichtend. Unterkunft im EZ und Verpflegung etc. werden gestellt.

Die Teamer*innen begleiten die Exkursionen und Freizeitaktivitäten und helfen bei kleineren Übersetzungen während der Ausflüge falls nötig.

Die Teamer*innen übernehmen einzeln oder in Gruppen Organisationsaufgaben vor Ort.

Honorar:

Die Bezahlung erfolgt auf Tagesbasis je nach Qualifikation für insgesamt 7 Tage

Bewerbung:

Bewerbungen bitte bis 30.06.2022 mit CV und Telefonnummer für Rückruf nur online an:

Frau Azimi, IBB e.V., 44145 Dortmund, Bornstraße 66 . Mail:  azimi@ibb-d.de

Infos zum Programm hier.