Internationaler Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck

Hier folgt in Kürze die Information, ob und in welcher Form der Jugendgipfel 2021 realisiert werden kann.

Mit dem deutsch-französisch-polnischen Jugendgipfel fördern die Partnerregionen seit 2001 den regelmäßigen Austausch junger Deutscher, Polen und Franzosen. Das Gipfeltreffen bietet jungen Menschen die Möglichkeit zur Begegnung und zum Kennenlernen und gibt Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit aktuellen europäischen Fragestellungen.

Die Verbundenheit zwischen Nordrhein-Westfalen, Schlesien und Nord-Pas de Calais hat historische Gründe. Die drei Regionen wurden in ähnlicher Weise durch die Montanindustrie und die Herausforderungen des Strukturwandels geprägt. 2001 schlossen sie sich erstmals zum Regionalen Weimarer Dreieck zusammen. Die regionale Initiative wurde durch das 1991 von den Außenministern der Länder Frankreich, Deutschland und Polen ins Leben gerufene „Weimarer Dreieck“ inspiriert. Ziel ist es, die europäische Integration durch eine verstärkte Zusammenarbeit auf der europäischen Ost-West-Achse voranzutreiben.

Vorankündigung

Weiterhin in Planung. aber durch die Covid-19 Pandemie ausgebremst ist unser „Internatinaler Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck“. Aktuell muss die weitere Entwicklung in Europa abgewartet werden.

Vom 11.-17.07.2021 soll der Jugendgipfel in noch ungeklärtem Format stattfinden. Teilnehmen können wie in den Vorjahren Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 17-23 Jahren.

2021 wird voraussichtlich ein Umweltthemaim Zentrum stehen, der Arbeitstitel lautet „Mensch und Umwelt“ und wird sich unter anderem auch mit den Auswirkungen der Pandemie auf globale Umweltprobleme befassen.

Sofern es die Situation erlaubt, wird die Veranstaltung unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen in Schlesien im Raum Gliwice/Katowice stattfinden. Alternative Formate sind ebenfalls möglich.

Erste Informationen erwarten wir von unserer Landesregierung nach Ostern 2021.

Meine Erfahrungen beim Jugendgipfel 2016 und 2018

Ich heiße Ugur Ince, bin 21 Jahre alt und komme aus Hattingen. Ich studiere Jura an der Ruhr Universität Bochum.

Im Folgenden möchte ich Euch meine Erfahrungen schildern, die mich motiviert haben an den Jugendgipfeln des regionalen Weimarer Dreiecks teilzunehmen. Lest hier weiter!