Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Budapest und seine Juden – von orthodox bis neolog (Über-)leben in Europas Metropolen

Lade Karte ...

Bildungsurlaub
Datum/Zeit
Date(s) - 31/08/2019 - 05/09/2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
IBB Dortmund
Veranstaltungsnummer
19362-BUDA
Veranstalter
IBB e.V.

Bereich EB
Kategorien Keine Kategorien


Mehr als 400.000 Juden wurden Opfer des deutschen und ungarischen Faschismus, nur in Budapest überlebten viele. Die Synagoge in der Dohanystraße ist heute die größte Europas. Weltoffen und multikulturell heißt es am Eingang: „Europa beginnt hier“. In der Stadt sind jedoch auch viele Mahnmale des Terrors eindrücklich dargestellt und xenophobe Stimmen werden lauter. Das Programm führt in die leidvolle Geschichte, zu aktivem jüdischem Leben heute und thematisiert die aktuellen politischen Entwicklungen im Land.

Programm mit Anmeldung folgt voraussichtlich im Januar 2019. Sie können sich gerne vormerken lassen.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des IBB. Informationen zum Datenschutz beim IBB finden Sie hier.

Diese Veranstaltung ist nach dem AWbG NRW anerkannt und wird in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben als Fort- und Weiterbildungsmaßnahme durchgeführt. Laut Absprache zwischen den Ländern Hessen und NRW gilt die Anerkennung auch in Hessen. Bildungsurlaubstage:  5 (31.-05.09.2019), Unterrichtsstunden pro Tag: 6-8

Leistungen:

In der Regel beinhalten unsere Preise gemeinsame An-/Abreise (je nach Zielort Flug, Bahn oder Bus), Unterkunft und Verpflegung, alle Transfers vor Ort, Seminar- bzw. Reiseleitung, Programm, Dolmetscherleistungen und div. Versicherungen.

Verbindliche Preise erscheinen mit den Einzelflyern. Termine können sich aufgrund von Flugverfügbarkeit noch verschieben.

Kosten zur Teilnahme im Doppelzimmer: 895,- Euro
Einzelzimmerzuschlag: XX,- Euro
Eine Reiserücktrittskostenversicherung mit 100% Deckung kostet 39,50 Euro

Wenn Sie besonderen Unterstützungsbedarf haben, sprechen Sie uns bitte an.

Im Verbund des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. ist das IBB e.V. zertifiziert im Gütesiegel Weiterbildung. Informationen dazu und das Zertifikat finden Sie hier.