Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

fokus³: Train-the-Trainer: Kultursensibles Management – online

fokus³: Train-the-Trainer: Kultursensibles Management – online
Lade Karte ...

Spezialwissen für Fachkräfte
Datum/Zeit
Date(s) - 21/04/2020
0:00

Veranstaltungsort
IBB Dortmund
Veranstaltungsnummer
20301-FOKON

Veranstalter
IBB e.V.
Bereich EB

Kategorien


Sind Sie beruflich stark eingebunden, möchten sich trotzdem weiterbilden und neue Lernmethoden kennenlernen? Dann ist unser Blended Learning-Modul zum Themenkomplex Migration und Integration im Rahmen des Projektes fokus³ für Sie die richtige Wahl.

Blended Learning bedeutet, dass Sie abwechselnd online und im Präsenzseminar arbeiten. Online arbeiten Sie innerhalb der Lerngruppe begleitet durch Tutor*innen zu festen Terminen vom eigenen PC/Notebook aus im „virtuellen Klassenzimmer“. Dazu werden Sie zur Gruppe zugeschaltet und können einander sehen, hören und miteinander kommunizieren. Die jeweiligen Inhalte werden praxis- und fallorientiert durch unsere Trainer*innen/Online-Tutor*innen vermittelt. Zwischen den Einheiten erhalten Sie kleine Aufgabenstellungen, die auf der Lernplattform Moodle allein oder in der Lerngruppe bearbeitet werden. Ziel ist, erworbenes Wissen später sowohl inhaltlich wie auch methodisch in der eigenen Einrichtung weiterzugeben. Es ist möglich, ein Fortbildungs–zertifikat zu erwerben.

Das Angebot richtet sich berufsbegleitend an Mitarbeitende des Sozial- und Gesundheitswesens, die im Kontakt mit (Neu)zugewanderten Basis- und Aufbauwissen benötigen. Dies sind z.B. Berufstätige in der Kranken- und Altenpflege, in kommunalen Einrichtungen wie Sozial- und Jugendämtern, Migrationsdiensten und Beratungsstellen, in Behindertenwerkstätten sowie Lehrende an Berufskollegs, Erzieher*innen, Ehrenamtliche und Multiplikator*innen.

1. Termin Einführung (in Präsenz): 21.4.20, 09.30–13.00 Uhr

  • Programmvorstellung und Organisatorisches
    Hildegard Azimi-Boedecker und Kirsten Ben Haddou, FB Beruf International und Migration, IBB e.V.
  • Einführung in das „virtuelle Klassenzimmer“
    und die Lernplattform „Moodle“
    Referentin: Kathrin Braungardt, eLearning-Beratung, Bochum

Ort: Internationales Bildungs- und Begegnungswerk e.V.
Bornstraße 66, 44145 Dortmund

2. Termin Präsenzseminar, 29.04.20, 09.30–15.30 Uhr

Themen:
Basiswissen zu Migrationsverläufen und Auswirkungen auf die psychosoziale Situation, Überblick über (neue) Zuwanderergruppen in Deutschland
Einführung in Kultur- und Gesellschaftsmodelle, (Gender-)rollen, Familien- und Wertesysteme in verschiedenen
Gesellschaftsformen
Ort:
Tagungszentrum Reinoldinum,
Schwanenwall 34, 44135 Dortmund

3. Termin Online im „virtuellen Klassenzimmer“, 06.05.20, 10.00–12.30 Uhr

Themen:
Altern im Migrationskontext: Umgang mit Erkrankungen (Demenz und Alzheimer) und mit Pflegebedürftigkeit, Aspekte kultursensibler Pflege, Bedeutung von Tod und Sterben in anderen Gesellschaften/Religionen

4. Termin Online im „virtuellen Klassenzimmer“ 13.05.20, 10.00–12.30 Uhr

Themen:
Psychische Erkrankung und Behinderung bei Migrant*innen, kulturspezifische Einstellungen/Deutungsmuster zu psychischen Krankheiten und Behinderung, Traditionelle Krankheitskonzepte, Transfer in den Arbeitsalltag

5. Termin Präsenzseminar, 26.05.20, 09.30–15.30 Uhr

Themen:
Vertiefung der Inhalte der vorherigen Online-Schulungen, Klärung offener Fragen, Anwendung des Gelernten in der eigenen Organisation: Kompetenzen als „Train the Trainer“, Didaktische Aspekte und Methodenvermittlung für betriebseigene Fortbildungen, Tools und Materialien für eigene Fortbildungen, Transferstrategien in die eigene Einrichtung

Ort:
Tagungszentrum Reinoldinum, Schwanenwall 34, 44135 Dortmund

6. Termin Abschluss, Online im „virtuellen Klassenzimmer“, 17.06.20, 10.00–12.30 Uhr

Themen:
Changemanagement-Umsetzung kultursensibler und diversitätsorientierter Arbeit in der eigenen Arbeitsumgebung

Teilnahmevoraussetzungen/Technische Erfordernisse

Sie benötigen einen PC bzw. ein Notebook (dieses speziell für die Einführung) sowie ein Headset. Die verwendete Plattform „netucate“ ist sowohl Windows/Windows vista als auch Apple/Mac-kompatibel mit folgenden Browsern: Microsoft Internet Explorer 9.x, Firefox 4.x, Safari 4.x, Chrome 2.x oder höher. Für die Onlinetermine ist eine ruhige Umgebung am Arbeitsplatz oder zuhause von Vorteil.

Fortbildungszertifizierung

Zum Abschluss der Fortbildung können Sie ein Zertifikat erwerben. Dazu nehmen Sie auf der Lernplattform Moodle Online vom 22.06.–28.06.2020 an einem Multiple-Choice-Test teil. Das Einführungsseminar kann bei Personen mit weiter Anreise auf Wunsch evtl. auch über eine Online-Zuschaltung erfolgen.

Verpflegung

Bei den Präsenzseminaren werden Pausengetränke gestellt. Das Tagungshaus Reinoldinum ist zentral gelegen und bietet für die eigene Verpflegung in der Mittagspause viele Möglichkeiten.

Die Kosten

Das Angebot ist kostenfrei und wird ermöglicht durch die Förderung aus dem nationalen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF).

Es gelten die Teilnahmebedingungen des IBB. Informationen zum Datenschutz beim IBB finden Sie hier.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wenn Sie besonderen Unterstützungsbedarf haben, sprechen Sie uns bitte an.

Im Verbund des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. ist das IBB e.V. zertifiziert im Gütesiegel Weiterbildung. Informationen dazu und das Zertifikat finden Sie hier.

Bookings