Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Interkulturelle Fortbildung: Psychosoziale Situationen von Migrant*innen aus Drittstaaten in Dortmund / Deutschland

Interkulturelle Fortbildung: Psychosoziale Situationen von Migrant*innen aus Drittstaaten in Dortmund / Deutschland

Ausverkauft
Datum/Zeit
Date(s) - 15/06/2021
8:30 - 12:30

Veranstalter
IBB e.V.
Bereich EB

Kategorien


Beschreibung:

Die Fortbildung will Hintergrundinformationen zu Neuzugewanderten und zu psychosozialen Folgen von Migration als Phasenprozess vermitteln und sensibilisieren. Unter Zugewanderten gibt es viele vulnerable Personengruppen z. B. mit  Behinderung, Beeinträchtigung, Suchtproblemen und /oder psychischer Belastung bis hin zu Traumafolgen. Auch die Herkunftsregionen unterscheiden sich erheblich in Bezug auf Versorgungs- und Hilfesysteme sowie Vorkenntnisse und Umgang mit den genannten psychischen Situationen. Das Wissen um diese Faktoren spielt eine große Rolle für Kommunikationsprozesse in Beratungssituationen und für das Gelingen des gesellschaftlichen Zusammenhaltes und der Teilhabe gleichermaßen.

Pädagogisches Ziel:

Sensibilisierung zur psychosozialen Situation, zu Behinderung / Beeinträchtigung und  Suchtverhalten von Zugewanderten sowie Vermittlung von Fachwissen für diversitätsfreundliche Arbeit in Beratungssituationen

Methoden:

Gruppenarbeit/ Workshop-Einheiten, lösungsorientierte Fallbeispiele, Fachinputs

Teilnehmer*innen/Adressaten:

Mitarbeitende aus Wohlfahrtsverbänden, Beratungsstellen und  sozialen Arbeitsfeldern sowie alle am Thema Interessierten

Leistungen:

Teilnahme an einer Online-  Schulung  mit Fachreferent*innen

Die  Veranstaltung ist ausgebucht – keinen Anmeldung  mehr möglich

Es gelten die Teilnahmebedingungen des IBB unter https://ibb-d.de/wp/wp-content/uploads/2018/05/IBBeV_AGBs_2018.pdf. Informationen zum Datenschutz beim IBB finden Sie unter https://ibb-d.de/datenschutz/.