Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Klimawandelsieger? Weinbau in Deutschland

Klimawandelsieger? Weinbau in Deutschland
Karte nicht verfügbar

Bildungsurlaub
Datum/Zeit
Date(s) - 22/08/2022 - 26/08/2022
Ganztägig

Veranstaltungsort
Wiesbaden
Veranstaltungsnummer
21544-WEIN

Veranstalter
IBB e.V.
Bereich EB

Kategorien


Wein braucht Sonne und Wärme, mit dem Klimawandel steigt die Durchschnittstemperatur in Deutschland seit Jahrzehnten. Freuen sich also Winzer über den Klimawandel und sehen rosige Zeiten auf sich zukommen?

In den letzten Jahren nehmen Extremwetterereignisse wie Hagelschläge, sehr späte Fröste oder wie zuletzt im Juli 2021 Starkregen zu und führen zu Ernteausfällen. Vermehrte Dürreperioden in den letzten Jahren belasten die Landwirtschaft zusätzlich.

Ausgehend von Wiesbaden sprechen wir mit Expert*innen in Rheingau und Rheinhessen und erkunden den Weinbau in verschiedenen Aspekten.

Wir sprechen mit Produzenten und Winzern über die Herausforderungen, denen die sich schon jetzt gegenübersehen, welche Lösungsstrategien sie nutzen und welche Chancen sie im Klimawandel für den Weinbau sehen.

Wissenschaftler der Hochschule Geisenheim University zeigen mit ihren Projekten, wohin die Reise für den deutschen Wein gehen kann oder muss. Netzwerke von Winzern und Kommunen können beim Wassermanagement Konflikte reduzieren und die Kulturlandschaft entlang des Rheins erhalten.

Neben den Gesprächen bleibt genug Zeit, die Region gemeinsam zu erkunden und die Kulturlandschaft in all ihren Facetten wahrzunehmen.

 

Montag, 22.08.2022

Bis 13:30 Anreise

  • Wiesbaden – Das Tor zum Rheingau. Stadtrundgang
  • Woran zeigt sich in Deutschland der Klimawandel? Vortrag mit Diskussion

Dienstag, 23.08.2022

  • Weinbau in Deutschland – einführender Vortrag
  • Klima und Wein. Informationen bei einer Weinbergführung
  • Weinbau im Wandel der Zeit. Führung und Gespräch bei einem der ältesten Weingüter im Rheingau
  • Neue Wege im Weinbau. Gespräch mit Winzern

Foto: Bauer Karl

Mittwoch, 24.08.2022

  • Auswirkungen des Klimawandels auf die Landwirtschaft. Besuch und Gespräch beim Forschungsprojektes face
  • Biodyn – eine Lösung? Gespräch über die Vorteile von Biodynamischem Anbau von Wein
  • KliaNet Weinbau – gemeinsam Lösungen finden. Gespräch mit der Stadt Eltville zu Ziele und Möglichkeiten des Netzwerkes

Donnerstag, 25.08.2022

  • Deutscher Wein – Wie wirkt sich der Klimawandel auf die Vermarktung aus? Gespräch mit dem DWI
  • Ambito, Fair&Green und andere Zertifikate. Gespräch über Vor- und Nachteile mit Winzern
  • Auswirkungen des Klimawandels auf Kellereien. Gespräch

Freitag, 26.08.2022

  • Wasser – ein rares Gut. Gespräch über das Modellprojekt Wasserressourcenmanagement Rhein/Main
  • Auswertung und Abschluss

Ca. 13:30 Rückfahrt

Alle Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des IBB. Informationen zum Datenschutz beim IBB finden Sie hier.

Diese Veranstaltung ist nach dem AWbG NRW anerkannt und wird in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben als Fort- und Weiterbildungsmaßnahme durchgeführt. Laut Absprache zwischen den Ländern Hessen und NRW gilt die Anerkennung auch in Hessen. Bildungsurlaubstage: 4 Tage (22.-25.08.2022), Unterrichtsstunden pro Tag: 6-8

Leistungen:

  • Busreise ab Dortmund
  • alle Transfers im Land
  • Tagungshaus
  • DZ, DU/WC, HP
  • Begleitung durch Mitarbeiterin des IBB
  • Programm inkl. Eintritte und Führungen wie beschrieben
  • Haftpflicht-Unfall-Versicherung
  • Auslands-Kranken-Versicherung
  • Regress-Versicherung
  • Gesetzl. vorgeschriebene Reisepreis-Sicherung

Kosten zur Teilnahme im Doppelzimmer: 750,- Euro

Einzelzimmerzuschlag: 100,- Euro

 

Wenn Sie besonderen Unterstützungsbedarf haben, sprechen Sie uns bitte an.

Gütesiegel Weiterbildung

Im Verbund des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. ist das IBB e.V. zertifiziert im Gütesiegel Weiterbildung. Informationen dazu und das Zertifikat finden Sie hier.