Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Riga – Metropole des Nordens – ausgebucht

Lade Karte ...

ausgebuchte Kooperationsveranstaltung
Datum/Zeit
Date(s) - 08/09/2019 - 13/09/2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Riga
Veranstaltungsnummer
19366
Veranstalter
IBB e.V.

Bereich EB

Kategorien


Riga, die lettische Hansestadt des Nordens und ihre Umgebung an der Ostseeküste haben viel zu bieten: Kunstgalerien, Kirchen und Architekturschönheiten, Jugendstil und Moderne, aber auch Erinnerungen an düstere Vergangenheit: In Riga befinden sich das Okkupationsmuseum, verschiedene Gedenkstätten für die ermordeten europäischen Juden und Reste des ehemals größten europäischen Ghettos.

Von dort nahmen Ermordung und Vernichtung deutscher und lettischer Juden ihren Verlauf. In der Sowjetzeit erlebte das Land ein totalitäres Regime, in der Hauptstadt Riga gibt es noch zahlreiche Spuren dieser Zeit und eine relativ große russische Minderheit in der Bevölkerung. Wir besuchen in Riga auch Stätten der Rettung und des Widerstandes. Das Land ist zudem eines der jüngsten Mitglieder der Europäischen Union. Daher bieten sich Gespräche mit politischen Stiftungen oder jungen Europäern und Europäerinnen im Aufbruch an. Wir besuchen unter anderem die Deutsche Schule und sprechen mit Studentinnen und Studenten der Universität über ihre Zukunftsträume.

Wir erkunden Riga jedoch nicht nur zu Lande, sondern auch zu Wasser: Per Boot geht es in das nahe gelegene Ostseebad Jurmala mit den alten Holzvillen, die Sommerfrische und Ausflugsziel der Rigaer Bürgerinnen und Bürger seit dem ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. Ebenfalls von Jugendstil dominiert ist die historische Altstadt mit der zentralen großen Markthalle. Der IBB e.V. lädt in Kooperation mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW zu spannenden Begegnungen und Besuchen ein.

Im Verbund des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. ist das IBB e.V. zertifiziert im Gütesiegel Weiterbildung. Informationen dazu und das Zertifikat finden Sie hier.