Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Gelebte Vielfalt – Engagement für sozialen Zusammenhalt (Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck)

Gelebte Vielfalt – Engagement für sozialen Zusammenhalt (Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck)
Karte nicht verfügbar

18. Jugendgipfel im Regionalen Weimarer Dreieck
Datum/Zeit
Date(s) - 18/08/2019 - 24/08/2019
Ganztägig

Veranstaltungsort
Duisburg Sportpark
Veranstaltungsnummer
19360
Veranstalter
IBB e.V.

Bereich
Kategorien


Der internationale Jugendgipfel im „Regionalen Weimarer Dreieck“ geht in die nächste Runde. In den Sommerferien treffen sich vom 18. bis 24. August 2019 wieder 45 junge Europäer*innen aus Hauts de France (Nordfrankreich), Schlesien (Polen) und NRW für eine intensive Woche. Als junge Bürger*innen in Europa seid ihr beteiligt an der Zukunftsgestaltung, jedes Jahr zu einem neuen Thema in einer der drei Länderregionen, die den Jugendgipfel ermöglichen.

Unser Thema 2019: „Gelebte Vielfalt – Engagement für sozialen Zusammenhalt“

Aktuell nehmen in allen drei Ländern Fake news und Hate crimes, aber auch friedliche Proteste und ziviles Engagement zu. Wie weit darf, soll oder muss Einmischung geschehen und welche spannenden Projekte gibt es in den drei Länderregionen dazu?

Wir wollen mit Euch vielfältige Ideen entwickeln, diskutieren und ausprobieren:

  • Lovestorm statt Shitstorm
  • Zivilcourage statt Hate speech
  • Respekt statt Diskriminierung
  • “Fridays for future“ statt Mondays on Sofas
  • Digital und analog
  • Global gedacht, regional vernetzt

Deine Chance dabei zu sein:

  • Gewinne neue Freund*innen in Europa, gestalte Deine Zukunft und diskutiere mit Jugendlichen und Politiker*innen wichtige Themen
  • Ein spannendes Programm mit Workshops, Exkursionen, und Outdoor-Aktivitäten erwartet Dich
  • Verpflegung, Unterkunft, An-und Abreise, Versicherung und Programmteilnahme sind kostenlos!

Teilnahmebedingungen:

  • Du bist zwischen 17 – 23 Jahren alt, lebst in NRW und sprichst etwas Englisch (Schulniveau)
  • Du bist neugierig und aktiv dabei
  • Du schickst uns ein möglichst kreatives Motivationsschreiben mit CV
  • Du nimmst am Vorbereitungstreffen am (voraussichtlich) 10.07.2019 teil
  • Du akzeptierst die Gruppenregeln während der Veranstaltung
  • Du zahlst ein Startgeld von 100,00 €. Dieses erhältst Du bei Teilnahme am 1. Programmtag bar wieder ausgezahlt (bei Nichtteilnahme verfällt der Betrag).

Teilnahmezahl:

15 Plätze, davon 3 Plätze maximal für Teilnehmende an vorherigen Jugendgipfeln. Bei mehr als 15 Bewerbungen entscheidet der IBB e.V. im Auswahlverfahren.

Für NRW ist das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk (IBB e.V.) mit der Organisation beauftragt.

Bewerbungsschluss: 30.06.2019

Bewerbungen per Mail an info@ibb-d.de oder an IBB e.V., Bornstraße 66, 44 145 Dortmund