Nachrichten

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Den Osten „erfahren“ – Eichsfeld und Nordthüringen – ausgebucht

Den Osten „erfahren“ – Eichsfeld und Nordthüringen – ausgebucht
Lade Karte ...

Bildungsurlaub
Datum/Zeit
Date(s) - 02/09/2018 - 08/09/2018
Ganztägig

Veranstaltungsort
Eichsfeld-Werratal
Veranstaltungsnummer
18853-MOPXIII
Veranstalter
IBB e.V.

Bereich EB
Kategorien


Foto: Fotolia

Im Mittelpunkt dieser Tour durchs Eichsfeld und das nördliche Thüringen stehen Fragen von Natur und Umwelt einerseits und Stadt- und Landentwicklung andererseits. Das „Grüne Band Deutschland“ im ehemaligen deutsch-deutschen Grenzgebiet wurde in diesem Jahr mit dem Umweltpreis der deutschen Bundesstiftung Umwelt ausgezeichnet. „Pflegemaßnahmen“ im Grenzstreifen zu DDR-Zeiten und Streitigkeiten zwischen Bund und den angrenzenden Ländern nach dem Mauerfall haben letztlich zum Erhalt dieses ungewöhnlichen Biotops geführt. Ähnlich ging es auch dem Nationalpark Hainich, der sich aus einem Truppenübungsplatz und den umliegenden Buchenwäldern acht Jahre nach der Wende zum Nationalpark entwickelt hat.

Der zweite Bereich, der uns gerade in dieser Region beschäftigt ist die Stadt- bzw. Landentwicklung: Von der 2013 gestarteten Internationalen Bauausstellung Thüringen und ihrem Stand im Jahr 2018 bis hin zur Stiftung Landleben spannt sich der Bogen der Projekte, auf die wir den einen oder anderen Blick werfen wollen. Kompetente Gesprächspartner bieten uns tiefere Einblicke. Der wirtschaftlichen Entwicklung gehen wir nach an Hand der „erfolglosen“ Geschichte des VEB Zekiwa und der „erfolgreichen“ Geschichte des Chemieparks Leuna, der heute in großen Teilen zur TOTAL – Raffinerie geworden ist.

Alle genannten Programmpunkte werden wir mit dem Motorrad erreichen. Neben dem intensiven Bildungsprogramm werden wir Zeit finden, die Region auf zwei Rädern zu erleben. Voraussetzung ist, dass Sie über ein ausreichend dimensioniertes Fahrzeug verfügen. Bitte beachten Sie auch das Infoblatt „Motorradtouren“.

Sonntag, 02.09.2018
18.00 Treffen in der Unterkunft in Mühlhausen

  • Einführung ins Programm

Montag, 03.09.2018

  • Nationalpark Hainich, Baumkronenpfad bei Schönstedt; Führung und Gespräch bei der Leitung des Nationalparks
  • Die Stiftung Landleben und die Thüringer Landentwicklung; Gespräch mit einem Experten

Dienstag, 04.09.2018

  • Zur Geschichte der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze; Besuch und Gespräch im Grenzlandmuseum Eichsfeld
  • Das Grüne Band Deutschland; Erkundungen und Gespräche zu Entstehungsgeschichte und Aktualitäten

Mittwoch, 05.09.2018

  • Zur Geschichte der VEB Zekiwa; Gespräch mit ehemaligen Beriebsangehörigen im Deutschen Kinderwagenmuseum
  • Stadtumbau Ost und die Internationale Bauausstellung Thüringen in Zeitz; Rundgang mit einem Stadtplaner
  • Weiterfahrt nach Apolda

Donnerstag, 06.09.2018

  • Die Internationale Bauausstellung Thüringen in Apolda, Rundgang mit einem Architekten
  • Weimar Buchenwald – Über den Umgang der DDR mit der Nazi – Vergangenheit; Führung

Freitag, 07.09.2018

  • Die Geschichte des Chemieparks Leuna, von der sozialistischen Aktiengesellschaft zur TOTAL – Raffinerie, Gespräche und Besichtigungen

Samstag, 08.09.2018

  • Morgens Abreise

Es gelten die Teilnahmebedingungen des IBB. Die Studienfahrt ist ausgebucht. Sie können sich noch auf die Warteliste setzen lassen.

Diese Veranstaltung ist nach dem AWbG NRW anerkannt und wird in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben als Fort- und Weiterbildungsmaßnahme durchgeführt. Laut Absprache zwischen den Ländern Hessen und NRW gilt die Anerkennung auch in Hessen.

Leistungen:

  • eigene Anreise
  • Hotels der *** Kategorie
  • DZ, DU/WC
  • HP
  • Begleitung durch einen Mitarbeiter des IBB
  • Programm inkl. Eintritte und Führungen wie beschrieben
  • Haftpflicht-Unfall-Versicherung
  • Regress-Versicherung
  • Gesetzl. vorgeschriebene Reisepreis-Sicherung

Bildungsurlaubstage: 5 (18.-22.6.2018), Unterrichtsstunden pro Tag: 6-8

Kosten zur Teilnahme im Doppelzimmer: 785,- Euro
Einzelzimmerzuschlag: 150,- Euro
Eine Reiserücktrittskostenversicherung mit 100% Deckung kostet 35,60 Euro

Gütesiegel Weiterbildung 2015Im Verbund des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. ist das IBB e.V. zertifiziert im Gütesiegel Weiterbildung. Informationen dazu und das Zertifikat finden Sie hier.