Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Neugestaltung Europas: Altes neu entdeckt

Lade Karte ...

ausgebuchte Kooperationsveranstaltung
Datum/Zeit
Date(s) - 06/03/2020 - 12/03/2020
0:00

Veranstaltungsort
IBB Dortmund
Veranstaltungsnummer
20741

Veranstalter
IBB e.V.
Bereich EB

Kategorien


Kooperationsveranstaltung, binationale Begegnung

Die Veranstaltung richtet sich an junge Deutsche und Portugiesen, die sich im Rahmen einer Jugendbegegnung in Dortmund mit Geschichte und Zukunft der EU und ihrer Länder innerhalb der EU befassen. Ausgehend von ihren bisherigen Erfahrungen und dem bisherigen Wissen, recherchieren sie gemeinsam zu ausgewählten Fragestellungen und befassen sich mit Themen, die ihr Alltagsleben berühren. Ausgehend davon geht es im Weiteren darum, sich über Wünsche an die zukünftige Entwicklung im jeweiligen Land und für ein gemeinsames Leben in der Europäischen Union auszutauschen. Ziel dabei ist es ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, was man sich für die Zukunft nicht nur für sich selbst sondern auch für ein gemeinsames Miteinander in der EU wünscht.

Inhaltliche Inputs, Recherchen vor Ort, Besichtigungen, Diskussionen und Gruppenarbeiten führen am Ende zu einer Präsentation aller Arbeitsergebnisse.

Es gelten die Teilnahmebedingungen des IBB. Informationen zum Datenschutz beim IBB finden Sie hier.

Leistungen:

  • alle Transfers vor Ort
  • Unterbringung in Gastfamilien
  • VP
  • Begleitung durch MitarbeiterIn des IBB
  • Programm inkl. Eintritte und Führungen
  • Haftpflicht-Unfall-Versicherung
  • Regress-Versicherung
  • Gesetzl. Vorgeschriebene Reisepreis-Sicherung

Kosten zur Teilnahme: 0,- Euro

Im Verbund des Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e.V. ist das IBB e.V. zertifiziert im Gütesiegel Weiterbildung. Informationen dazu und das Zertifikat finden Sie hier.