Nachrichten

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

fokus4 und netcoops: IBB e.V. bietet neue Schulungen zu den Themen Migration und Integration

fokus4 und netcoops: IBB e.V. bietet neue Schulungen zu den Themen Migration und Integration

Neue Angebote zur Weiterbildung im Themenfeld Migration und Integration unterbreitet das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund in zwei neuen Projektlinien: Zielgruppe sind Menschen, die in ihrem beruflichen Umfeld Geflüchteten bzw. (Neu-) Zugewanderten begegnen und ihre interkulturellen Kompetenzen verbessern möchten

„fokus4 – Fortbildungen kultursensibel“ als Fortsetzung des bewährten fokus³-Projektes vermittelt erneut Grund- und Aufbauwissen zum Themenfeld Migration für Haupt- und Ehrenamtliche in der Sozialen Arbeit, im Gesundheitswesen, im Bildungsbereich sowie an Fachkräfte aus Ordnungs- und Sicherheitsbehörden. Vorträge, verschiedene Seminarformate in einer Kombination aus  Präsenz- und Online-Schulungen sowie zwei Fachtagungen sind in Vorbereitung. Das Angebot umfasst auch Organisationsberatungen on demand. Vermittelt werden hier Strategien zur Entwicklung einer kultursensiblen bzw. migrant*innenfreundlichen Angebotsstruktur sowie geeigneter Fortbildungscurricula zum Themenfeld Integration und Migration.

Nähere Informationen zu möglichen Lerninhalten finden Sie hier.

Das neue Projekt „netcoops – europäische Fortbildung für Asylverfahrensbeteiligte“ richtet sich speziell an Mitarbeitende in Sozial- und Ausländerämtern sowie von Polizei, Grenzschutz und Justiz, die hoheitliche Aufgaben im Asylverfahren wahrnehmen. Durch Online- und Präsenzseminare, binationale Kooperationstreffen als Fachkräfteaustausch und eine multilaterale Abschlusstagung soll ein europaweites Netzwerk geknüpft und kultursensibel geschult werden. Ziel ist die Vertiefung des  Dialogs zwischen Verfahrensbeteiligten und die Optimierung interkultureller Kommunikation mit Geflüchteten.

Nähere Informationen zu möglichen Lerninhalten finden Sie hier.

Die beiden neuen Projekte wurden beim Fach- und Vernetzungstag Inklud:Mi  zum Auftakt des Projektes fokus4 im Januar 2021 in einer Online-Tagung erstmals vorgestellt. Dank einer Förderung durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der EU ist die Teilnahme bis September 2022 kostenlos.

Sie möchten mehr erfahren und teilnehmen?

Dann senden Sie uns bitte – je nach Interesse an einem der beiden Projekte – eine E-Mail an fokus@ibb-d.de oder netcoops@ibb-d.de mit Ihren Kontaktdaten und beschreiben Sie auch gern gleich Ihre Fragen oder Ihren Fortbildungsbedarf.