Autor: Mechthild vom Büchel

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Außenminister Sigmar Gabriel besucht 15. Minsk- Forum in der IBB “Johannes Rau“ Minsk

Außenminister Sigmar Gabriel besucht 15. Minsk- Forum in der IBB “Johannes Rau“ Minsk

Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel und der belarussische Außenminister Uladsimir Makej haben am heutigen Freitag, 17. November 2017, gemeinsam auf dem 15. Minsk-Forum in der IBB „Johannes Rau“ Minsk gesprochen. „Die IBB „Johannes Rau“ sei ein symbolischer Ort für die deutsch-belarussischen Beziehungen, sagte Prof. Dr. Rainer Lindner. Zum ersten Mal in der 20-jährigen Geschichte des […]

Read More

Geschichtswerkstatt Tschernobyl präsentiert einzigartiges inklusives Buch

Geschichtswerkstatt Tschernobyl präsentiert einzigartiges inklusives Buch

Neue Impulse für die Inklusion von Menschen mit Behinderung setzt die Geschichtswerkstatt Tschernobyl in Charkiw in diesen Tagen. Am Montag, dem internationalen Tag der Blinden, war Generalkonsul Dr. Wolfgang Mössinger zu Gast in der Geschichtswerkstatt. Im Rahmen der Deutschen Wochen in der Ukraine wurde das druckfrische, inklusive Buch “ „Der ukrainische Minnesänger“ präsentiert. „Ihr Projekt […]

Read More

Flucht aus Westafrika. Vierter Vortrag in der Reihe Fokus F mit Referenten aus Ghana

Zwei Gastreferenten aus Afrika hat das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund zum nächsten  Vortragsabend in der Reihe Fokus F eingeladen: Cassandra Lahmer und Williams Atweri vom Verein Begegnung mit Afrika e. V. mit Sitz in Witten berichten am Mittwoch, 15. November 2017, von 18 bis 20.30 Uhr im Haus Landeskirchlicher Dienste, Olpe […]

Read More

Zeitzeuge Kurt Marx erzählt im EL-DE-Haus aus seinen Erinnerungen

Zeitzeuge Kurt Marx erzählt im EL-DE-Haus aus seinen Erinnerungen

Kurt Marx, heute 92 Jahre alt, ist einer der geretteten Schüler der Jawne-Schule in Köln. Als 13-Jähriger wurde er in einen Kindertransport nach London gesetzt und als einer von 130 Schülern der jüdischen Jawne-Schule so vor dem sicheren Tod gerettet. Am Mittwoch, 8. November 2017, sprach er im EL-DE-Haus in Köln vor fast 100 Zuhörern […]

Read More

Zertifikate erhalten: Dortmunder interkulturelle Mentoren fit für die Arbeit

Zertifikate erhalten: Dortmunder interkulturelle Mentoren fit für die Arbeit

Ihre Zertifikate haben neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der jüngsten IBB-Fortbildung DoKuMente am Montag, 6. November 2017, in Dortmund erhalten. Sie haben erfolgreich am einjährigen Basis- und Aufbaukurs des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks e.V. für Dortmunder interkulturelle Mentoren teilgenommen. Durch die Förderung des Bundesinnenministeriums war die Teilnahme kostenlos. In Abendseminaren und Kompaktworkshops haben die Teilnehmerinnen […]

Read More

Schulaktion setzt grünen Schlusspunkt unter die Wochen der nachhaltigen Entwicklung

Schulaktion setzt grünen Schlusspunkt unter die Wochen der nachhaltigen Entwicklung

Mit einer symbolträchtigen Pflanzaktion gingen am Mittwoch, 25. Oktober 2017, die vierten Wochen der nachhaltigen Entwicklung in Belarus zu Ende: 17 Bäume, einen für jedes der insgesamt 17 Ziele der belarussischen Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie 2030, pflanzten Schüler und Lehrer der weiterführenden Schule von Chodosy. Die Aktion war Teil einer mehrwöchigen Baumpflanzaktion, an der sich zahlreiche Mitgliedsschulen […]

Read More

Auftakt im Projekt „Europe4Refugees – follow the routes“ in Italien

Auftakt im Projekt „Europe4Refugees – follow the routes“ in Italien

In der süditalienischen Stadt Cosenza hat am Sonntag, 22. Oktober 2017, das Projekt „Europe4Refugees – follow the routes“ begonnen: Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft werden sieben Partnerorganisationen der Erwachsenenbildung aus fünf Ländern bis November 2019 eng zusammenarbeiten an einem Ziel: einem praxisorientierten Ländervergleich zur Situation von Flüchtlingen. Ein besonderer Fokus liegt auf der Perspektive von […]

Read More

Fortbildung des IBB Dortmund am Lern- und Gedenkort Auschwitz

Fortbildung des IBB Dortmund am Lern- und Gedenkort Auschwitz

Einen differenzierten Einblick in das hochkomplexe System Auschwitz-Birkenau als Symbol des Holocaust zu geben, war das Ziel der IBB-Fachtagung für Lehrkräfte und Akteure der Jugendarbeit vom 28. September bis 3. Oktober 2017 in Polen. „Unsere 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben alle einen sehr unterschiedlichen Hintergrund mitgebracht und allein der Erfahrungsaustausch förderte schon eine breitgefächerte Vielfalt […]

Read More

Ausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez“ erinnert an Kölner Lebensretter Klibanksy und weist Wege zur Versöhnung

Ausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez“ erinnert an Kölner Lebensretter Klibanksy und weist Wege zur Versöhnung

Sie erinnert an kaum vorstellbare Gräueltaten von Deutschen auf belarussischem Boden und weist den Weg zur Versöhnung. Die Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ ist seit Mittwoch, 18. Oktober 2017, im NS-Dokumentationszentrum, Appellhofplatz 23-25, in Köln zu sehen. Vor rund 100 Gästen sagte Peter Junge-Wentrup, langjähriger Geschäftsführer des IBB Dortmund: „Heute bin ich sehr […]

Read More

Audio-Navi für Blinde besteht Praxistest am Tag des Weißen Stocks in Charkiw

Audio-Navi für Blinde besteht Praxistest am Tag des Weißen Stocks in Charkiw

Zu einem ziemlich schwierigen Feldversuch startete eine Gruppe sehbehinderter und blinder Menschen am Tag des Weißen Stocks, am 15. Oktober 2017, in Charkiw in der Ukraine: Die Geschichtswerkstatt Tschernobyl hatte den Alltagstest organisiert. Er war ein weiterer Meilenstein des Projekts „Verbesserung der Ausbildungschancen von jungen Menschen mit Sehbehinderungen“, welches die Geschichtswerkstatt dank einer Förderung des […]

Read More