IBB „Johannes Rau“

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Katalog zur Ausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ kann ab sofort bestellt werden

Katalog zur Ausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ kann ab sofort bestellt werden

Der Katalog zur Wanderausstellung  „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ liegt pünktlich zur Ausstellungseröffnung in Hamburg am Dienstag, 8. November 2016, in gedruckter Form vor und kann ab sofort gegen eine Schutzgebühr von 10 Euro beim IBB Dortmund bestellt werden. Auf 240 Seiten gibt der Katalog die zentralen Inhalte der deutsch-belarussischen Ausstellung in zwei Sprachen […]

Read More

Zeitzeugengespräche mit Maja Krapina aus Minsk zum 75. Jahrestag der Deportationen aus Hamburg

Zeitzeugengespräche mit Maja Krapina aus Minsk zum 75. Jahrestag der Deportationen aus Hamburg

Hamburg erinnert am 8. November 2016 an den 75. Jahrestag der Deportationen von jüdischen Mitbürgern nach Minsk. Aus diesem Anlass steht mit Maja Krapina aus Minsk eine der letzten Überlebenden des Holocaust für Zeitzeugengespräche zur Verfügung. Die heute 80-Jährige (Foto) reist auf Einladung des IBB Dortmund zur Eröffnung der Ausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und […]

Read More

Förderprogramm Belarus geht in die achte Phase

Förderprogramm Belarus geht in die achte Phase

Für Partnerorganisationen aus Belarus und Deutschland gibt es gute Neuigkeiten: Zum achten Mal hat die deutsche Bundesregierung das Förderprogramm Belarus aufgelegt und das IBB Dortmund mit der Durchführung beauftragt. Das Förderprogramm ermöglicht deutsch-belarussische Partnerschaftsprojekte zur Weiterentwicklung der sozialen Arbeit und der nachhaltigen regionalen Entwicklung in Belarus, die in enger Zusammenarbeit von Nichtregierungsorganisationen (NRO) aus beiden […]

Read More

Gedenkstunde in Minsk erinnerte an Kriegsbeginn vor 75 Jahren

Gedenkstunde in Minsk erinnerte an Kriegsbeginn vor 75 Jahren

In einer feierlichen Gedenkstunde erinnerten Zeitzeugen und hochrangige Vertreter aus Deutschland und Belarus am Mittwoch, 22. Juni 2016, in Minsk an den Beginn des Zweiten Weltkriegs in Belarus vor 75 Jahren. Matthias Platzeck, Vorstandsvorsitzender des Deutsch-Russischen Forums e. V., der deutsche Botschafter in Belarus, Peter Dettmar, sowie Matthias C. Tümpel und Peter Junge-Wentrup vom IBB […]

Read More

„Soziale Probleme als Aufgabe für die ganze Gesellschaft sehen“

„Soziale Probleme als Aufgabe für die ganze Gesellschaft sehen“

3. Nationales Soziales Forum in der IBB „Johannes Rau“ Minsk Mit mittelfristigen Zielen und guten Ideen zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen beschäftigte sich das dritte Soziale Forum am 21. und 22. April 2016 in der IBB „Johannes Rau“ in Minsk. Mehr als 250 Fachleute, Haupt- und Ehrenamtliche aus Belarus, der Ukraine, Russland und Deutschland […]

Read More

Internationale Gedenkstunde in Trostenez: Erinnerung, die uns vereint!

Internationale Gedenkstunde in Trostenez: Erinnerung, die uns vereint!

Zu einer Gedenkstunde mit internationaler Beteiligung zur Erinnerung an die  Opfer des Vernichtungslagers Trostenez hatte die Stadtverwaltung Minsk in Kooperation mit der IBB „Johannes Rau“ Minsk und der Gedächtniskirche Aller Heiligen für Freitag, 18. März 2016, eingeladen. Dr. Viktor Balakirev, Direktor der IBB „Johannes Rau“, Matthias C. Tümpel, Vorsitzender Teilhaberversammlung der IBB „Johannes Rau“ und […]

Read More

Intensiver Gedankenaustausch über lokale Strategien zur Nachhaltigkeit

Intensiver Gedankenaustausch über lokale Strategien zur Nachhaltigkeit

Wie gelingt es am besten, auf lokaler Ebene erfolgversprechende Strategien zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu entwickeln? Ein offener Austausch über diese Frage stand im Mittelpunkt der Abschlusskonferenz am 14. März 2016 in der IBB „Johannes Rau“ in Minsk mit dem Titel „Verbesserung lokaler Strategien der nachhaltigen Entwicklung und Mechanismen für Umsetzung in zwei Pilotkreisen in Belarus […]

Read More

IBB baut Brücke zwischen den Städten Dortmund und Minsk

IBB baut Brücke zwischen den Städten Dortmund und Minsk

Bei ihrer ersten Begegnung im Dortmunder Rathaus haben der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau (2.v.r.) und sein Amtskollege Igor Karpenko (Mitte) aus der belarussischen Hauptstadt Minsk Pläne geschmiedet für eine Projektpartnerschaft Dortmund-Minsk. „Der erste Schritt ist der halbe Weg“, sagte der Dortmunder Oberbürgermeister am Donnerstag, 10. Dezember 2015, und bedankte sich für eine Gegeneinladung nach Minsk. […]

Read More

Wachwechsel in der IBB „Johannes Rau“ Minsk

Wachwechsel in der IBB „Johannes Rau“ Minsk

Patrick Döpfner, Betriebswirt aus Süddeutschland, ist seit 1. Oktober 2015 neuer deutscher Direktor der IBB „Johannes Rau“ Minsk. Er löst Olga Rensch-Wetzel ab, die fast vier Jahre zusammen mit ihrem belarussischen Kollegen Dr. Viktor Balakirev das deutsch-belarussische Gemeinschaftsunternehmen geführt hatte. Zur Verabschiedung würdigten viele prominente Ehrengäste die Arbeit der Wahl-Dortmunderin: Alexander Rumak, stellvertretender Minister für […]

Read More

Konferenz in Minsk wird zentrale Plattform für Nachhaltigkeitsinitiativen

Am 21. und 22. Mai 2015 fand in der IBB „Johannes Rau“ in Minsk die internationale Konferenz „Nachhaltigkeitsmanagement und Partizipation in Prozessen der nachhaltigen Entwicklung“ statt. Organisiert worden war die Abschlussveranstaltung der „Woche der nachhaltigen Entwicklung“ vom IBB Dortmund und IBB „Johannes Rau“ Minsk, dem Förderprogramm Belarus und einer Reihe internationaler und belarussischer Akteure. Zur Eröffnung zeigte sich […]

Read More