Spurensuche Nationalsozialismus: Auschwitz als Instrument deutscher Besatzung in Polen

19/05/2016 – 23/05/2016 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Auschwitz ist der bekannteste Ort der Ermordung europäischer Juden. Auschwitz ist aber auch das Symbol des Holocaust schlechthin. Diese Doppelrolle überfrachtet den Ort ein wenig. Dabei gibt es kaum eine Gedenkstätte dieser Art, an der so viel Originales zu sehen und zu fassen ist. Uns geht es darum, wie ein solches verbrecherisches System funktionierte […]

Read More

Riga – Perle des Baltikums

14/05/2016 – 17/05/2016 @ Ganztägig – Riga, Hauptstadt Lettlands und Jugendstilmetropole bietet vielfältige Seiten, die es lohnt kennen zu lernen. Früher Mitglied der Hanse ist die gut erhaltene Altstadt heute als UNESCO-Weltkuturerbe anerkannt. Die Bildungsreise bietet tiefe Einblicke in die Facetten der Stadt wie zum Beispiel in das jüdische Riga. Geplantes Programm Samstag, 14.05.2016 Anreise Sonntag, 15.05.2016 Einführung in das Seminar; […]

Read More

Berlin gestern und heute

09/05/2016 – 13/05/2016 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Berlin, seine Geschichte und seine politische Rolle, steht im Mittelpunkt dieser Studienfahrt. Ausgehend von Schwerpunkten wie „Berlin zur NS-Zeit“ oder „Die Zeit der DDR“ entdecken die Jugendlichen in Führungen, Gesprächen und Gruppenarbeiten das historische und gegenwärtige Berlin. Die Stadt bietet dabei eine Vielzahl an Anknüpfungspunkten an Interessen oder Unterrichtsinhalten, so dass jede Veranstaltung ihren […]

Read More

Inklud:Mi Netzwerkkongress zur Situation von Flüchtlingen und (EU-)Zugewanderten

Inklud:Mi Netzwerkkongress zur Situation von Flüchtlingen und (EU-)Zugewanderten

03/05/2016 @ 9:30 – 17:00 – „Gesundheit, Behinderung und psychische Erkrankung: Herausforderungen für Dortmund und andere Städte“ Im Rahmen der Europa-Woche 2016   Das Netzwerk von [Inklud:Mi] zur Situation von Zugewanderten mit Behinderung oder psychischer Erkrankung lebt weiter. Wir laden alle Haupt- und Ehrenamtlichen sowie Selbstorganisationen aus der Arbeit mit Zugewanderten und/oder Menschen mit Behinderung/psychischer Erkrankung herzlich zu unserem jährlichen Netzwerkkongress […]

Read More

Spurensuche Nationalsozialismus in den Niederlanden

02/05/2016 – 06/05/2016 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Die jungen Leute fahren nach Amsterdam – hier gibt es viel zur deutschen Besatzungszeit in den Niederlanden von 1940 – 45 zu erfahren. Am bekanntesten ist das Anne-Frank-Haus. Hier leben aber auch noch Zeitzeugen, die aus dieser Zeit persönlich berichten können. Ein Widerstandsmuseums erinnert daran, dass viele Niederländer sich nicht tatenlos der Besatzungmacht ergeben […]

Read More

Migration hier und anderswo I

28/04/2016 – 04/05/2016 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Neben gemeinsamen Erkundungen rund um Dortmund beschäftigen sich die jungen DortmunderInnen und ihre portugiesischen Gäste in binationalen Arbeitsgruppen mit Fragen zu Migration und Flucht. Sowohl in Dortmund als auch in Almada sind diese Themen akut. Dabei bearbeiten sie kreativ Themen wie Asyl, Fluchtgründe und Integration.  

Read More

Atompolitik in Deutschland und international

Atompolitik in Deutschland und international

27/04/2016 @ 14:00 – 17:30 – 30 Jahre Tschernobyl, 5 Jahre Fukushima: Bilanz und Perspektiven Veranstaltung im Rahmen der Europäischen Aktionswochen „Für eine Zukunft nach Tschernobyl und Fukushima“ Im März jährte sich die Reaktorkatastrophe von Fukushima zum fünften Mal. Am 27. April 2016 ist der 30. Jahrestag der Katastrophe von Tschernobyl. Die SPD-Bundestagsfraktion nimmt diese Ereignisse zum Anlass, Bilanz zu ziehen […]

Read More

Spurensuche Nationalsozialismus: Auschwitz – Verlorene Jugend

25/04/2016 – 29/04/2016 @ Ganztägig – Kooperationsveranstaltung Auschwitz war ein Ort vielschichtiger Verbrechen: die von oben angeordnete Massenermordung verschiedener Gruppen, die in den Augen der NS-Rassenideologie kein Recht auf Leben hatte. Daneben gab es auch eine Vielzahl individueller Verbrechen der SS-Angehörigen; davon viele sehr brutal und menschenverachtend. – Wie wurden diese Verbrechen nach der Befreiung beurteilt und geahndet ? Wie ging/geht […]

Read More

«Auschwitz und der Holocaust in den Erinnerungskulturen Polens, Deutschlands und Belarus»

«Auschwitz und der Holocaust in den Erinnerungskulturen Polens, Deutschlands und Belarus»

24/04/2016 – 30/04/2016 @ Ganztägig – Eine Bildungsreise für junge Leute nach Auschwitz Mit dieser Studienreise möchte die Internationale Jugendbegegnungsstätte (IJBS) in Auschwitz, Polen, mit ihren Partnern, der IBB gGmbH, Deutschland, und der IBB „Johannes Rau“ Minsk, Belarus, jungen Leuten (bis 26 Jahre) mit Interesse an Geschichte und Pädagogik die Möglichkeit geben, einen differenzierten Blick auf die verheerende Geschichte des Zweiten […]

Read More

Podiumsdiskussion „Keinerlei gesundheitliche Auswirkungen“

Podiumsdiskussion „Keinerlei gesundheitliche Auswirkungen“

20/04/2016 @ 19:00 – 22:00 – Tschernobyl, die Stasi und die Rolle der Umweltbewegungen „Tschernobyl wirkt überall“ – unter diesem Leitsatz protestierten nach der Reaktorkatastrophe im Jahr 1986 immer mehr Menschen gegen die desolate Umweltpolitik der SED. Bereits in den frühen 80er Jahren hatten sich angesichts der verheerenden ökologischen Bilanz der DDR unabhängige  Umweltgruppen formiert. Tschernobyl bewirkte eine zusätzliche Mobilisierungswelle und damit das weitere Erstarken der Ökologiebewegung. So gerieten […]

Read More