Tag: Gedenkstättenfahrten

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

IBB gGmbH bietet 2019 insgesamt fünf Fortbildungen zur Gedenkstättenpädagogik an Lernorten der NS-Zeit

IBB gGmbH bietet 2019 insgesamt fünf Fortbildungen zur Gedenkstättenpädagogik an Lernorten der NS-Zeit

Insgesamt fünf Fortbildungen zur gedenkstättenpädagogischen Arbeit in den früheren NS-Vernichtungslagern Auschwitz/Birkenau, Treblinka, Theresienstadt, Majdanek/Lublin, Riga und Westerbork bietet die IBB gGmbH Dortmund im Jahr 2019 an. Die Fortbildungen richten sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit, die Gedenkstättenfahrten planen und sich zunächst selbst einen Eindruck von den Erinnerungsorten verschaffen möchten. […]

Read More

IBB Dortmund lädt ein: Netzwerk „Jugend erinnert“ für engen Erfahrungsaustausch

IBB Dortmund lädt ein: Netzwerk „Jugend erinnert“ für engen Erfahrungsaustausch

Mehr als 50 Akteure der außerschulischen Erinnerungsarbeit lädt das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund (IBB gGmbH Dortmund) zu einem ersten bundesweiten Vernetzungstreffen für Freitag, 5. Oktober 2018, nach Dortmund ein. Ziel ist eine engere Zusammenarbeit zur Vorbereitung auf das neue Bundesprogramm „Jugend erinnert“, mit dem die Bundesregierung das Geschichtsbewusstsein von Jugendlichen stärken will. „Aus […]

Read More

Gute Nachricht aus Berlin: Fördermittel für Gedenkstättenfahrten auf 750.000 Euro erhöht

Gute Nachricht aus Berlin: Fördermittel für Gedenkstättenfahrten auf 750.000 Euro erhöht

Gute Nachricht aus Berlin: Die Fördermittel der Bundesregierung für Gedenkstättenfahrten zu Lernorten der NS-Geschichte werden für das laufende Jahr 2018 auf insgesamt 750.000 Euro erhöht. Damit können rund 150 Gruppenfahrten zu Lernorten der NS-Geschichte bezuschusst werden. Anträge können ab sofort an die IBB gGmbH gerichtet werden. Die IBB gGmbH ist seit 2016 vom Bundesministerium für […]

Read More

Jetzt anmelden zur Studienfahrt nach Auschwitz und Krakau für alle Interessierten

Jetzt anmelden zur Studienfahrt nach Auschwitz und Krakau für alle Interessierten

Gedenkstättenfahrten zu Lernorten der NS-Geschichte organisiert das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund seit seiner Gründung 1986. Doch in der Regel richten sich die Fahrten an Jugendliche oder – als Fortbildungen – speziell an Lehrerinnen und Lehrer. Im August 2018 bietet der IBB e.V. in Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Gelsenkirchen e.V. eine […]

Read More

Erfahrene Lehrkräfte begegneten noch wenig bekannten Lernorten in Ostpolen

Erfahrene Lehrkräfte begegneten noch wenig bekannten Lernorten in Ostpolen

Auschwitz – den Symbolort für die systematische Massenvernichtung von Juden – hatten die Lehrkräfte schon mehrfach mit Schülergruppen bereist. Lernorte in Ostpolen wie Majdanek und Bełżec lernte diese Reisegruppe auf der jüngsten Fortbildung des IBB e.V. im Spätherbst 2017 aber erst neu kennen. „Es ging uns darum, zu erfahren, wie Lehrkräfte, die schon viel Erfahrung […]

Read More

Arte zeigt Dokumentation „Klassenfahrt nach Auschwitz“ über eine Gedenkstättenfahrt mit dem IBB e.V. nach Auschwitz

Arte zeigt Dokumentation „Klassenfahrt nach Auschwitz“ über eine Gedenkstättenfahrt mit dem IBB e.V. nach Auschwitz

Zum internationalen Holocaust-Gedenktag am 27. Januar zeigt der deutsch-französische  Kultursender Arte am Freitag, 26. Januar 2018, um 19.40 Uhr eine Reportage über eine Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz, die das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund organisiert und begleitet hat. IBB-Referentin Agata Grzenia und die Gedenkstättenpädagogin Teresa Miłoń-Czepiec wurden für diesen TV-Beitrag befragt, wie sich […]

Read More

„Im Schatten von Auschwitz“ – IBB Dortmund stellt seine Arbeit vor auf der Tagung der Bundeszentrale für politische Bildung

„Im Schatten von Auschwitz“ – IBB Dortmund stellt seine Arbeit vor auf der Tagung der Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung, ein zentraler Partner in der Erinnerungsarbeit, hatte in der vergangenen Woche Pädagogen, Historiker und andere Multiplikatoren zur Fachtagung „Im Schatten von Auschwitz“ nach Berlin eingeladen. Ziel der Fachtagung war es, den Blick der Multiplikatoren zu öffnen für die weniger bekannten Vernichtungslager der NS-Zeit in Osteuropa, sie ins öffentliche Bewusstsein zu […]

Read More

IBB macht Mut zum Besuch von Lernorten der NS-Geschichte im heutigen Polen

IBB macht Mut zum Besuch von Lernorten der NS-Geschichte im heutigen Polen

Was lernen Schülerinnen und Schüler aus einer Studienfahrt nach Auschwitz? Diese Frage beantwortet die „Dokumentation von Schülerarbeiten zu Studienfahrten nach Auschwitz“, die das IBB Dortmund am Donnerstag, 13. Juli 2017, in Dortmund vorgestellt hat. „Mit dieser Dokumentation möchten wir Schulen Mut machen, Studienfahrten zu Lernorten der Geschichte zu unternehmen“, sagt Peter Junge-Wentrup, Geschäftsführer der IBB […]

Read More

Immer noch aktuell: Wie Jugendliche Auschwitz wahrnehmen – Radio-Beitrag über die gedenkstättenpädagogische Arbeit des IBB e. V.

Immer noch aktuell: Wie Jugendliche Auschwitz wahrnehmen – Radio-Beitrag über die gedenkstättenpädagogische Arbeit des IBB e. V.

Wie Jugendliche Auschwitz wahrnehmen berichtet IBB-Referent Burkard Grahn in einem ausführlichen Radiobeitrag auf WDR 5, der am Sonntag, 24. Januar 2016, ausgestrahlt wurde. In der Sendung „Diesseits von Eden“ hatte die Hörfunk-Journalistin Irene Dänzer-Vanotti die gedenkstättenpädagogische Arbeit des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks e. V. thematisiert zum internationalen Holocaust-Gedenktag am Mittwoch, 27. Januar. Burkard Grahn, Gründungsmitglied […]

Read More

IBB e.V. erweitert Angebot von Gedenkstättenfahrten für Schulen und Jugendgruppen um die Ziele Majdanek, Sobibór und Bełżec

IBB e.V. erweitert Angebot von Gedenkstättenfahrten für Schulen und Jugendgruppen um die Ziele Majdanek, Sobibór und Bełżec

Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund erweitert sein Angebot an Gedenkstättenfahrten für Schulen und Jugendgruppen um weitere Ziele: Denn die Vernichtungslager im Osten Polens wie zum Beispiel das frühere Konzentrationslager Majdanek sind bestens geeignet für eine pädagogisch anspruchsvolle Spurensuche Nationalsozialismus. „Auschwitz als der Symbolort des Holocaust zieht inzwischen mehr als eine Million […]

Read More