Soziale Gesellschaft

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Vortrag in der Reihe DoKuMente vermittelt Hintergrundwissen über Religionen

Vortrag in der Reihe DoKuMente vermittelt Hintergrundwissen über Religionen

Hintergrundwissen über die Religionen von Geflüchteten vermittelt der nächste Vortrag in der Reihe DoKuMente am Montag, 19. Februar 2018, ab 18 Uhr im Reinoldinum, Schwanenwall 34, in Dortmund. Der Themenabend richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren möchten. Die dritte Seminareinheit in der Reihe betrachtet insbesondere den Islam und das […]

Read More

Kompaktseminar klärt über die rechtliche Situation von Geflüchteten und Neu-Zugewanderten auf

Kompaktseminar klärt über die rechtliche Situation von Geflüchteten und Neu-Zugewanderten auf

Welche Fallstricke lauern im Asylverfahren? Wie gelingt es arbeitsuchenden Zugewanderten, die (sozial-) rechtlichen Voraussetzungen für eine Berufsausübung in Deutschland zu stellen? Diesen Fragen geht das Kompaktseminar in der Fortbildungsreihe DoKuMente am Samstag, 10. Februar 2018, von 9.30 bis 16 Uhr im Jugendgästehaus Adolph Kolping, Silberstraße 24-26, in Dortmund auf den Grund. Der Dortmunder Rechtsanwalt Manuel […]

Read More

Jetzt anmelden: IBB e.V. bietet ab Januar erneut Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Es ist noch immer Bedarf. Auch trotz rückläufiger Flüchtlingszahlen wird Unterstützung benötigt. Ab 29. Januar bietet das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund noch einmal die Fortbildungsreihe DoKuMente für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe an. Die Teilnahme an den sechs Seminareinheiten ist kostenlos. Als Dortmunder interkulturelle Mentoren können die Teilnehmenden Geflüchtete bei der Wohnungs- und […]

Read More

Geschichtswerkstatt Tschernobyl präsentiert innovative Ansätze zur Verbesserung der Bildungschancen von jungen Menschen mit Sehbehinderungen

Geschichtswerkstatt Tschernobyl präsentiert innovative Ansätze zur Verbesserung der Bildungschancen von jungen Menschen mit Sehbehinderungen

Ein Konzept, sechs inklusive Schulbücher, zwei Hörbücher und ein Audio-Navigationssystemfür Menschen mit Sehbehinderungen sind die  praktischen Ergebnisse des jetzt beendeten Projekts zur „Verbesserung der Bildungschancen von jungen Menschen mit Sehbehinderung“ in der Ukraine. Am Dienstag, 19. Dezember 2017, konnte das Projektteam um Ljubov Negatina, Leiterin der Geschichtswerkstatt Tschernobyl , die Ergebnisse bei der Abschlussveranstaltung in […]

Read More

„Europe4refugees – follow the routes“ – Expertengruppe zurück aus Kalabrien

„Europe4refugees – follow the routes“ – Expertengruppe zurück aus Kalabrien

Mehr als 100 000 Geflüchtete sind allein in diesem Jahr bereits in Italien aufgenommen worden. Dabei ist der Süden Italiens selbst nicht auf Rosen gebettet. Die Arbeitslosigkeit ist deutlich höher als im reicheren Norden. Viele junge Italiener verlassen die Region, suchen ihre beruflichen Perspektiven anderswo. Zugleich wandern in dieser schwierigen Situation Geflüchtete aus den ärmsten […]

Read More

Letzter Vortrag in der Reihe Fokus F zur Flucht aus Kurdengebieten

Hintergrundwissen über die Kurden vermittelt der fünfte und letzte Vortragsabend in der Reihe Fokus F, zu dem das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund für Mittwoch, 29. November 2017, Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe und Interessierte einlädt. Von „den Kurden“ ist häufiger in den Nachrichten zu hören. Dabei dürfte vielen nicht bewusst sein, dass […]

Read More

Geschichtswerkstatt Tschernobyl präsentiert einzigartiges inklusives Buch

Geschichtswerkstatt Tschernobyl präsentiert einzigartiges inklusives Buch

Neue Impulse für die Inklusion von Menschen mit Behinderung setzt die Geschichtswerkstatt Tschernobyl in Charkiw in diesen Tagen. Am Montag, dem internationalen Tag der Blinden, war Generalkonsul Dr. Wolfgang Mössinger zu Gast in der Geschichtswerkstatt. Im Rahmen der Deutschen Wochen in der Ukraine wurde das druckfrische, inklusive Buch “ „Der ukrainische Minnesänger“ präsentiert. „Ihr Projekt […]

Read More

Flucht aus Westafrika. Vierter Vortrag in der Reihe Fokus F mit Referenten aus Ghana

Zwei Gastreferenten aus Afrika hat das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund zum nächsten  Vortragsabend in der Reihe Fokus F eingeladen: Cassandra Lahmer und Williams Atweri vom Verein Begegnung mit Afrika e. V. mit Sitz in Witten berichten am Mittwoch, 15. November 2017, von 18 bis 20.30 Uhr im Haus Landeskirchlicher Dienste, Olpe […]

Read More

Zertifikate erhalten: Dortmunder interkulturelle Mentoren fit für die Arbeit

Zertifikate erhalten: Dortmunder interkulturelle Mentoren fit für die Arbeit

Ihre Zertifikate haben neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der jüngsten IBB-Fortbildung DoKuMente am Montag, 6. November 2017, in Dortmund erhalten. Sie haben erfolgreich am einjährigen Basis- und Aufbaukurs des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks e.V. für Dortmunder interkulturelle Mentoren teilgenommen. Durch die Förderung des Bundesinnenministeriums war die Teilnahme kostenlos. In Abendseminaren und Kompaktworkshops haben die Teilnehmerinnen […]

Read More

Auftakt im Projekt „Europe4Refugees – follow the routes“ in Italien

Auftakt im Projekt „Europe4Refugees – follow the routes“ in Italien

In der süditalienischen Stadt Cosenza hat am Sonntag, 22. Oktober 2017, das Projekt „Europe4Refugees – follow the routes“ begonnen: Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft werden sieben Partnerorganisationen der Erwachsenenbildung aus fünf Ländern bis November 2019 eng zusammenarbeiten an einem Ziel: einem praxisorientierten Ländervergleich zur Situation von Flüchtlingen. Ein besonderer Fokus liegt auf der Perspektive von […]

Read More