Nachhaltigkeit

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Türkei-Krise erreicht Jugendbegegnungen / Türkiye’deki kriz gençlik buluşmalarını etkiliyor

Die politische Krise in der Türkei hat nun auch unmittelbare Auswirkungen auf die internationale Jugendarbeit. Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. (IBB) erhielt am Donnerstagabend die Nachricht, dass die Jugendgruppe aus der Türkei nicht zu einer im August geplanten deutsch-türkischen Jugendwoche nach Dortmund kommen wird. Wegen faktischer Reisebeschränkungen und der unsicheren Situation steigt außerdem ein […]

Read More

Artikel: Internationale Jugendarbeit für alle!

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Europäische Erziehung“ stellt ewoca³-Projektreferentin Katharina Teiting die Förderprogramme ewoca³ und ewoca³(+) vor. Wie funktionieren die ewoca³-Partnerschaften? Wie wird das Großprojekt der europäischen Jugendzusammenarbeit finanziert? Wie setzen die Förderprogramme und die beteiligten Projektpartner das Ziel um, auch Jugendliche zu erreichen, die sonst seltener die Möglichkeit haben internationale Erfahrungen zu sammeln? […]

Read More

Der ewoca ³-Sommer 2016 beginnt!

Von Frankreich bis Sibiren: 15 internationale Workcamps in elf Ländern Ein großes europäisches Jugendprojekt startet in die Aktionsphase 2016: Mehr als 300 Jugendliche aus 17 Ländern fahren auf 15 internationale Workcamps, um soziale und nachhaltige Projekte zu verwirklichen. Mit dabei sind Jugendgruppen aus neun NRW-Städten sowie aus Brandenburg, Thüringen und Schleswig-Holstein. Ermöglichst wird das durch […]

Read More

Open-Air-Solar-Hackathon am Tschernobyl-Jahrestag in der Ukraine

Open-Air-Solar-Hackathon  am Tschernobyl-Jahrestag in der Ukraine

Es geht auch anders! Strom kann auch die Sonne produzieren und einen Sonnenkollektor kann sich jeder mit etwas handwerklichem Geschick sogar selbst bauen. Wie das geht, demonstrierten Andrij Zinchenko und sein Team von Greencubator bei einem Solar-Hackathon in der Ukraine. Ihr ungewöhnlicher Beitrag zum Tschernobyl -Jahrestag im Rahmen der Europäischen Aktionswochen „Für eine Zukunft nach […]

Read More

Unser Rückblick auf die Europäischen Aktionswochen ist online

Unser Rückblick auf die Europäischen Aktionswochen ist online

Mehr als 350 Veranstaltungen in 13 Ländern haben in diesem Jahr an den fünften Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Fukushima und an den 30. Jahrestag in Tschernobyl erinnert. Mehr als 50 Zeitzeugen aus der Ukraine, Belarus und Japan haben in vielen Zeitzeugengesprächen berichtet, wie sie noch heute unter den Folgen der Katastrophen leiden. Die Höhepunkte der […]

Read More

Fit fürs internationale Workcamp: JugendgruppenleiterInnen bereiten sich vor

Fit fürs internationale Workcamp: JugendgruppenleiterInnen bereiten sich vor

Sie machen sich fit für ein Großprojekt der europäischen Jugendzusammenarbeit: Vom 25. bis 30. Mai haben JugendgruppenleiterInnen von 45 Organisationen aus 17 europäischen Ländern an einer Weiterbildung in Hattingen/NRW teilgenommen. In diesem Sommer und Herbst werden sie insgesamt 15 internationale Jugendworkcamps in elf europäischen Ländern leiten. Die WorkcampleiterInnen-Ausbildung ist Teil des Begleit- und Qualifizierungsangebots der Förderprogramme ewoca³ und ewoca³(+). […]

Read More

Das erste Video vom IBB-Science Slam ist online

Das erste Video vom Science-Slam „Verrückt nach (Zukunfts-) Energie?“ am 26. April 2016, veranstaltet vom IBB e. V., ist online! Für alle, die den Termin nicht wahrnehmen konnten, bietet es einen ersten Einblick in die Veranstaltung und für alle, die dabei waren, sicherlich eine gute Gedankenstütze zur Erinnerung an einen unterhaltsamen Abend. Wir danken den […]

Read More

Für einen schnellen Atomausstieg in ganz Europa

Für einen schnellen Atomausstieg in ganz Europa

Konferenz „Atompolitik in Deutschland und international“ in Berlin diskutiert die Lehren aus Tschernobyl und Fukushima Hunderttausende Menschen in Fukushima leben in Notunterkünften, Kinder in Fukushima und Belarus leiden an schweren Krankheiten und den Liquidatoren von Tschernobyl in der Ukraine, die dringend auf Medikamente angewiesen sind, werden die Renten zusammengestrichen: Welche dramatischen Folgen eine Reaktorkatastrophe für […]

Read More