Fortbildung

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Dortmunder interkulturelle Mentoren arbeiten im Sprachcafé – Neue Fortbildungsreihe DoKuMente beginnt am 9. Januar

Zum zweiten Mal bietet das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V in Dortmund ab Montag, 9. Januar 2017, die Qualifizierung DoKuMente. Die Ausbildung für angehende Dortmunder interkulturelle Mentoren richtet sich an Ehrenamtliche, die sich in der Arbeit mit Flüchtlingen und EU-Zugewanderten engagieren möchten. Als ein Beispiel für mögliche Aktivitäten stellte der IBB e.V. am Dienstag, 3. […]

Read More

Zum internationalen Tag der Migrantinnen und Migranten – IBB bietet Seminare in Dortmund und Italien

Zum internationalen Tag der Migrantinnen und Migranten – IBB bietet Seminare in Dortmund und Italien

Wie gelingt die Integration von Flüchtlingen in Süd-Italien? Wie können Mentorinnen und Mentoren in Dortmund Neu-Zugewanderte unterstützen? Wie geht es Zugewanderten mit Behinderungen? Zum Internationalen Tag der Migrantinnen und Migranten am 18. Dezember 2016 stellt das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund (IBB) seine Angebote zur Weiterentwicklung der inklusiven Gesellschaft im Jahr 2017 […]

Read More

IBB e.V. gestaltet Seminar für den Runden Tisch gegen häusliche Gewalt

Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter und kann jede betreffen: Deshalb schauen die Gleichstellungsstellen des Märkischen Kreises in ihrer Fortbildungsreihe für die „Runden Tische gegen häusliche Gewalt gegen Frauen“ in diesem Jahr besonders auf die Situation geflüchteter Frauen und Mädchen. Eines der drei Seminare in der diesjährigen Fortbildungsreihe im Märkischen Kreis gestaltet das Internationale Bildungs- […]

Read More

Glückwünsche für die ersten Absolventen – DoKuMente

Ihre Zertifikate erhielten zwölf Absolventinnen und Absolventen der IBB-Fortbildung „DoKuMente“ am Montag, 5. September 2016 im Reinoldinum aus der Hand von Hildegard Azimi-Boedecker, Leiterin des Fachbereichs Beruf international und Migration im Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk e. V. in Dortmund. Die Dortmunder interkulturellen Mentoren hatten an der einjährigen Fortbildung teilgenommen und am Montag ihre Abschlussprüfung bestanden. […]

Read More

Konferenz zur Erinnerungskultur in Warschau – Einladung an Historiker und Journalisten aus fünf Ländern

Wie schauen wir auf die jüngste Geschichte des eigenen Landes und der Nachbarn? Welche Traditionen der Erinnerungsarbeit werden gepflegt und an welchen Ereignissen entzünden sich Kontroversen, die das Miteinander belasten? Diesen Fragen geht die internationale Konferenz vom 27. bis 30. Oktober 2016 auf den Grund, zu der das IBB Dortmund junge Historiker und Journalisten aus […]

Read More

fokus.F – Eine Fortbildungsreihe zur kultursensiblen Arbeit von Ehrenamtlichen

Die Vortragsreihe fokus.F bietet Ehrenamtlichen in fünf Abendveranstaltungen Hintergrundwissen zu Herkunftsländern, Religion, Kultur, Familie und Gesundheit von Geflüchteten. Die fünf Vorträge jeweils mittwochs von 18 bis 20.30 Uhr im Haus Landeskirchlicher Dienste, Olpe 35, in Dortmund, können auch unabhängig voneinander besucht werden. Die neue Fortbildungreihe zur kultursensiblen Arbeit von Ehrenamtlichen baut auf Erfahrungen des IBB […]

Read More

Projekt DoKuMente thematisiert Traumata bei Geflüchteten

Seelische Gesundheit hat viele Facetten. Dies gilt insbesondere für Geflüchtete, die ganz unterschiedlich auf die Erlebnisse ihrer Flucht reagieren. Mit psychischen Belastungen von neu Zugewanderten beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des ersten Durchlaufs im Projekt DoKuMente in einer ihrer letzten Lerneinheiten. Zuvor hatten sie sich intensiv mit den Herkunftsländern, mit Aufenthaltsrecht, mit Fragen zur […]

Read More

Fit fürs internationale Workcamp: JugendgruppenleiterInnen bereiten sich vor

Fit fürs internationale Workcamp: JugendgruppenleiterInnen bereiten sich vor

Sie machen sich fit für ein Großprojekt der europäischen Jugendzusammenarbeit: Vom 25. bis 30. Mai haben JugendgruppenleiterInnen von 45 Organisationen aus 17 europäischen Ländern an einer Weiterbildung in Hattingen/NRW teilgenommen. In diesem Sommer und Herbst werden sie insgesamt 15 internationale Jugendworkcamps in elf europäischen Ländern leiten. Die WorkcampleiterInnen-Ausbildung ist Teil des Begleit- und Qualifizierungsangebots der Förderprogramme ewoca³ und ewoca³(+). […]

Read More

Im Rollstuhl bis Dortmund – die Odyssee behinderter Flüchtlinge. Bericht vom [Inklud:MI] Netzwerkkongress

Im Rollstuhl bis Dortmund – die Odyssee behinderter Flüchtlinge. Bericht vom [Inklud:MI] Netzwerkkongress

Rund 120 haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende aus Beratungsstellen, Migrantenorganisationen und Einrichtungen in der Arbeit mit behinderten Menschen diskutierten am Dienstag, 3. Mai 2016, in Dortmund über die besondere Situation von Zugewanderten mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen. Der Netzwerkkongress [Inklud:Mi] war damit eine von drei Veranstaltungen in Dortmund im Rahmen der Europawoche „Ankommen in Europa“. Das […]

Read More

Jetzt anmelden zur Fortbildung „Aufenthalt und Bleiberecht für Zugewanderte“

Das Projekt Inklud:Mi ist zwar ausgelaufen, doch die Arbeit im neu entstandenen Netzwerk der Behindertenhilfe, der Migrationsdienste und der Migranten-Organisationen im Großraum Dortmund geht weiter: Am 18. und 25. November 2015 bietet das Internationale Bildungs- und Begegnungswerks e. V. in Dortmund (IBB) in Kooperation mit dem Flüchtlingsbeauftragten der Stadt Dortmund eine Fortbildung zum Asyl- und […]

Read More