Aktuelles

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Erstes Netzwerktreffen in der neunten Phase im Förderprogramm Belarus diesmal online

Erstes Netzwerktreffen in der neunten Phase im Förderprogramm Belarus diesmal online

Zum ersten Netzwerktreffen in der neunten Phase des Förderprogramms Belarus trafen sich etwa 60 belarussischen Projektpartnerinnen und -partner am vergangenen Donnerstag, 8. Oktober 2020, Covid-19 bedingt im Online-Format. „Das Förderprogramm hat seit jeher flexibel auf die sich ändernden Rahmenbedingungen und Bedürfnisse reagiert und so werden wir nun angesichts der Corona-Pandemie neue Wege beschreiten und das […]

Read More

„Kann man das glauben?“ – Verschwörungserzählungen schneller entlarven. IBB e.V. organisiert Tagesprojekt gegen Fake-News

„Kann man das glauben?“ – Verschwörungserzählungen schneller entlarven. IBB e.V. organisiert Tagesprojekt gegen Fake-News

Den Klimawandel gibt es gar nicht, Corona ist eine Erfindung und in New York verschwinden Kinder. Verschwörungstheorien haben Hochkonjunktur. Unter dem Titel „Kann man das glauben?“ organisiert das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund in den NRW-Herbstferien vom 12. bis 25. Oktober 2020 fünf Tagesseminare in Dortmund, Hagen und Mettmann im Blended Learning. Die […]

Read More

IBB e.V. startet Projekt „Wandel.Wechsel.Wende“ zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit

Zeitzeugen aus der ehemaligen DDR erzählen in Schulen über die Wende Zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit bringt das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund mit dem Projekt „Wandel. Wechsel. Wende“ vier Zeitzeuginnen und Zeitzeugen der Wendezeit in fünf Schulen in Ahlen, Unna, Herne, Mettmann und Waltrop. In der Mont-Cenis-Gesamtschule Herne, in der Realschule […]

Read More

Neues Konzept: Methoden-Fortbildung zur Leitung von Gedenkstättenfahrten mit Jugendlichen im Blended Learning

Neues Konzept: Methoden-Fortbildung zur Leitung von Gedenkstättenfahrten mit Jugendlichen im Blended Learning

Mit einem neuen Konzept für die Methoden-Fortbildungen „Jugend erinnert“ reagiert die IBB gGmbH auf die fortdauernde Corona-Pandemie: Am 14. Oktober, 27. Oktober, 2. November und 4. November 2020 beginnen die ersten vier Fortbildungen zur Leitung von Gedenkstättenfahrten mit Jugendlichen im so genannten Blended Learning, also in einer Kombination aus digitalen Formaten und einer Präsenzveranstaltung. Alle […]

Read More

Das IBB trauert um seinen langjährigen Wegbegleiter, Freund und Mitstreiter Jacob Shepetinski

Der gebürtig aus Slonim in Belarus stammende Jacob Shepetinski ist am 20. September 2020 im Alter von fast 100 Jahren in Ramat Gan/Israel gestorben. Jacob Shepetinski war dem Internationalen Bildungs- und Begegnungswerk sehr verbunden. Seine Erinnerungen als Shoah- und Gulag-Überlebender hatte das IBB 2005 im Buch „Die Jacobsleiter“ im Pano-Verlag Zürich veröffentlicht. Auf dem Deutschen […]

Read More

Jetzt bewerben zur Teilnahme am zweiten internationalen Geschichts- Hackathon #hack4history

Jetzt bewerben zur Teilnahme am zweiten internationalen Geschichts- Hackathon #hack4history

Zum zweiten internationalen Hackathon #hack4history laden das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk gGmbH in Dortmund und die IBB „Johannes Rau“ Minsk multiprofessionelle Teams aus fünf Ländern ein. Von Samstag, 14. November 2020, bis Montag, 16. November 2020, sollen innovative digitale Produkte oder Präsentationsformen  wie Apps, Lernspiele oder Websites konzipiert werden, die in der Erinnerungsarbeit zum Thema […]

Read More

IBB-Geschäftsführerin Dr. Astrid Sahm beim internationalen Renovabis-Kongress

IBB-Geschäftsführerin Dr. Astrid Sahm beim internationalen Renovabis-Kongress

Zur aktuellen Situation in Belarus nach den Präsidentschaftswahlen vom 9. August sprach Dr. Astrid Sahm, Geschäftsführerin der IBB gGmbH, beim 23. Internationalen Renovabis-Jahreskongress am Dienstag, 8. September 2020, der in diesem Jahr coronabedingt erstmals online stattfand. In dem kurzfristig eingeschobenen Panel berichtete sie gemeinsam mit dem katholischen Erzbischof von Minsk, Tadeusz Kondrusievicz. Ihm war in […]

Read More

Neu gewählter Vorstand des IBB e.V. dankbar für Unterstützung in einem besonders herausfordernden Jahr

Neu gewählter Vorstand des IBB e.V. dankbar für Unterstützung in einem besonders herausfordernden Jahr

Zur ersten gemeinsamen Sitzung unter der Leitung des neuen Vorsitzenden Rainer Schlief trat der im Juni gewählte Vorstand des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks e.V. am Montag, 31. August 2020, in Dortmund zusammen. Rainer Schlief war auf der Mitgliederversammlung am 26. Juni 2020 einstimmig zum Nachfolger von Matthias C. Tümpel (78) gewählt worden, der nicht wieder […]

Read More

Neues Projekt erweitert Geschichts-Netzwerk für innovative Ideen zur europäischen Erinnerungskultur

Neues Projekt erweitert Geschichts-Netzwerk für innovative Ideen zur europäischen Erinnerungskultur

#UPDATE Mit Rücksicht auf die steigenden Covid-19-Infektionszahlen und die politische Situation in Belarus werden die Termine und Programme für den geplanten Hackathon #hack4history und für die Bildungsreise nach Danzig aktuell überarbeitet. Wenn Sie grundsätzlich an einer Teilnahme interessiert sind, nehmen Sie bitte gern unverbindlich mit uns Kontakt auf per E-Mail an Darija Fabijanic oder schauen […]

Read More

IBB gegen Gewalt und für Dialog in Belarus

IBB gegen Gewalt und für Dialog in Belarus

Als Dortmunder Internationales Bildungs- und Begegnungswerk arbeiten wir seit über 30 Jahren in und für Belarus. Angesichts der deutschen Verbrechen im Zweiten Weltkrieg war es stets unser zentrales Anliegen, zur Versöhnung und Verständigung zwischen Belarussen und Deutschen beizutragen. Ebenso haben wir uns stets für ein gemeinsames Europa ohne Grenzen unter gleichberechtigter Beteiligung von Belarus engagiert. […]

Read More