Aktuelles

Internationales Bildungs- und Begegnungswerk in Dortmund

Fortbildungsreihe fördert kultursensible Kommunikation im Gesundheits- und Sozialbereich. IBB-Projekt fokus³ bietet „Bildung auf Bestellung“

Fortbildungsreihe fördert kultursensible Kommunikation im Gesundheits- und Sozialbereich. IBB-Projekt fokus³ bietet „Bildung auf Bestellung“

„Bildung auf Bestellung“ bietet das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund mit seinem Projekt fokus³. Bis Sommer 2020 sind Vorträge, Inhouse-Seminare, internationale Tagungen und ein Webinar zur kultursensiblen Kommunikation im Gesundheits- und Sozialbereich geplant. Die vielfältigen Veranstaltungs-Formate stellte das IBB e.V. bei der Auftaktveranstaltung am Dienstag, 15. Januar 2019, im „Reinoldinum“ in Dortmund vor. […]

Read More

Jüdisches Leben in Berlin, Riga, Thessaloniki und Budapest. IBB e.V. setzt mit Studienfahrten auf Wissen gegen Antisemitismus

Jüdisches Leben in Berlin, Riga, Thessaloniki und Budapest. IBB e.V. setzt mit Studienfahrten auf Wissen gegen Antisemitismus

Mit vier Studienfahrten nach Riga (7. bis 12. Mai 2019), Berlin (17. bis 20. Juni 2019), Budapest (31. August bis 5. September 2019) und Thessaloniki (im Herbst, Datum folgt), lädt das IBB e.V. ein zu einer näheren Beschäftigung mit der jüdischen Geschichte und Gegenwart in Deutschland, Lettland, Ungarn und Griechenland. Christen und Muslime wissen häufig […]

Read More

Einen fried- und freudvollen Jahresabschluss für Alle!

Am 24. Dezember 2018 ist Heiligabend Am 31. Dezember 2018 ist Silvester Am 01. Januar 2019 ist Neujahr Auch wenn Sie augenscheinlich wenig miteinander zu schaffen haben, so ist doch jeder Termin auf seine ganz besondere Weise wichtig und will nicht in Vergessenheit geraten. Mit unseren besten Wünschen zum Weihnachtsfest und der hoffentlich erfreulichen Jahreswende […]

Read More

IBB e.V. lädt ein: Auftakt zur neuen Reihe fokus³

IBB e.V. lädt ein: Auftakt zur neuen Reihe fokus³

Das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund lädt zur Auftakt- Veranstaltung für das Projekt fokus³ für Dienstag, 15. Januar 2019, von 14 bis 17 Uhr ins Reinoldinum, Schwanenwall 34, in Dortmund ein. Die Bedeutung kultursensibler Arbeit im Gesundheitsbereich erläutert Prof. Dr. Hans-Jörg Assion. Der Chefarzt der Allgemeinen Psychiatrie in der LWL-Klink Dortmund und Vorsitzende […]

Read More

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ feierlich in Gießen eröffnet

Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ feierlich in Gießen eröffnet

In der Kongresshalle mitten in Gießen ist die Wanderausstellung „Vernichtungsort Malyj Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ seit dem 4. Dezember 2018 zu sehen. Am Dienstag, 11. Dezember 2018, wurde sie in einem feierlichen Rahmen vor mehr als 150 Gästen eröffnet. Prof. Dr. Thomas Bohn vom Institut für Osteuropäische Geschichte an der Justus-Liebig-Universität richtete seinen Dank insbesondere […]

Read More

IBB gGmbH bietet 2019 insgesamt fünf Fortbildungen zur Gedenkstättenpädagogik an Lernorten der NS-Zeit

IBB gGmbH bietet 2019 insgesamt fünf Fortbildungen zur Gedenkstättenpädagogik an Lernorten der NS-Zeit

Insgesamt fünf Fortbildungen zur gedenkstättenpädagogischen Arbeit in den früheren NS-Vernichtungslagern Auschwitz/Birkenau, Theresienstadt, Majdanek/Lublin, Riga und Westerbork bietet die IBB gGmbH Dortmund im Jahr 2019 an. Die Fortbildungen richten sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit, die Gedenkstättenfahrten planen und sich zunächst selbst einen Eindruck von den Erinnerungsorten verschaffen möchten. Die […]

Read More

16. Minsk-Forum in der IBB „Johannes Rau“ diskutiert über die Zukunft der Zusammenarbeit

16. Minsk-Forum in der IBB „Johannes Rau“ diskutiert über die Zukunft der Zusammenarbeit

Wie entwickeln sich die Beziehungen zwischen Deutschland, Belarus und der EU weiter? Dieser Frage widmeten sich die mehr als 300 Gäste aus 20 Ländern beim XVI. Minsk Forum, zu dem die deutsch-belarussische gesellschaft (dbg) vom 22. bis 24. November 2018 in die IBB „Johannes Rau“ Minsk eingeladen hatte. Professor Dr. Rainer Lindner, Vorsitzender der dbg […]

Read More

Wanderausstellung „Vernichtungsort Maly Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ ab 4. Dezember in Gießen zu sehen

Wanderausstellung „Vernichtungsort Maly Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ ab 4. Dezember in Gießen zu sehen

Die Wanderausstellung „Vernichtungsort Maly Trostenez. Geschichte und Erinnerung“ ist vom 4. Dezember 2018 bis 17. Januar 2019 erstmals in Hessen zu sehen. Offiziell eröffnet wird sie am 11. Dezember um 18 Uhr in der Kongresshalle in Gießen. In den Jahren 1941 und 1942 wurden 15.500 jüdische Menschen aus mehr als 250 hessischen Dörfern und Städten […]

Read More

Geschichtswerkstatt Tschernobyl schafft neue Perspektiven für Menschen mit Sehbehinderungen und Blinde

Geschichtswerkstatt Tschernobyl schafft neue Perspektiven für Menschen mit Sehbehinderungen und Blinde

Mit einer fünftägigen Fortbildung für Multiplikatoren setzen das IBB Dortmund, das Deutsch- Ukrainische Netzwerk und weitere Partner in der Ukraine ab Montag, 26. November 2018, ihre Arbeit im insgesamt zwölf Monate dauernden Projekt zum Aufbau von koordinierten Unterstützungsangeboten für die Förderung von Menschen mit Sehbehinderungen und Blinden fort. Dr. Werner Hecker, Leiter der Frühförderstelle der […]

Read More

IBB e.V. lädt ein zum ersten Fachtag zur Europabildung: Neue Träume für Europa

Zum ersten Fachtag zur Europabildung lädt das Internationale Bildungs- und Begegnungswerk e.V. in Dortmund für Dienstag, 18. Dezember 2018, ab 10 Uhr in das Dortmunder Rathaus ein. Der Fachtag ist gleichzeitig der Abschluss der Veranstaltungsreihe „Von Wurzeln und Flügeln: Neue Träume für Europa“, die am heutigen Freitag, 16. November 2018, in Düsseldorf beginnt und in […]

Read More